Mietwagen Miami

Geben Sie Stadt oder Flughafen-Code ein
Bestpreis-Garantie
Kostenfreie Stornierung
Ihr Partner seit 2004

Mietwagen Miami

  1. Home
  2. Mietwagen Miami

Mit MietwagenMieten.de einfach, schnell und übersichtlich in Miami ein Auto mieten. Wir zeigen Ihnen die besten Deals aus dem umfangreichen Angebot von Autovermietungen aus weltweit 125 Ländern & 17.000 Orten. Wir bieten in Miami einen All-inklusive-Mietwagen zum günstigsten Preis und mit dem garantiert besten Service!

Informationen über Miami

Autovermietung Miami
Autovermietung Miami

Miami liegt im US-Bundesstaat Florida, aber es ist definitiv keine 'typische' amerikanische Stadt. Aufgrund der Anwesenheit vieler karibischer Einwanderer (besonders aus Kuba) wurde die Stadt mit einer exotischen Note versehen. Deshalb macht Miami so viel Spaß. Kombiniert mit dem schönen Strand, dem fast immer schönen Wetter (außer bei einem Hurrikan), der Art-Déco Architektur und den umfangreichen Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten - Miami ist 'hot'.

Die Stadt hat ihre große Anziehungskraft vor allem dem auf einer Insel vor der Küste gelegenen Miami Beach zu verdanken. Diese langgezogene Insel besitzt einen kilometerlangen Sandstrand mit großen und luxuriösen Hotels. Ocean Drive am South Beach ist 'the place to be', der ultimative Ort um zu sehen und gesehen zu werden. Dort finden Sie viele Luxushotels im Art-Déco-Stil der 1930er Jahre. Der Miami Art-Déco ist jedoch nicht genau gleich wie in Europa. Dieser Baustil hat auch eine tropische Note mit Terracotta-Fliesen, Rundbögen und Pastelltönen. Außerdem sind viele Gebäude mit geometrischen Darstellungen der lokalen Flora und Fauna dekoriert. Mehr über diesen Stil mit dem Namen Tropical deco erfahren Sie im Besucherzentrum.

Am Haulover Beach geht es viel lockerer zu und her. Hier gibt es keine Stars oder Leute, die denken, dass sie es seien, sondern normale Menschen, die Sonne, Meer und Strand genießen. Der nördliche Teil dieses Strandes ist für Freie Körperkultur reserviert.

Wenn die Sonne untergeht, gehen viele Menschen in einem der Restaurants essen, bevor sie ins Nachtleben eintauchen. Restaurants sind reichlich vorhanden, von teuren Luxusrestaurants in South Beach zu billigen kubanischen Esslokalen. Das wirkliche Nachtleben kommt erst spät in Gang. Wenn Sie sich ein wenig ordentlich anziehen, werden Sie keine Schwierigkeiten haben, in eine Bar eingelassen zu werden. Anders ist dies bei Nachtclubs, die sicherstellen, dass Ihr Outfit einen Mehrwert bietet. Nicht, dass Sie sich sehr extravagant anziehen müssen, aber zumindest etwas auffällig.

Sie können in Miami Beach einkaufen bis zum Umfallen. In South Beach finden Sie exklusive Geschäfte von Top-Designern an der Collins Avenue und an der Washington Avenue mit der luxuriösen Lincoln Mall. In den Seitenstraßen gibt es Geschäfte von aufstrebenden Designern. Für kleinere Geldbörsen gibt es viele weitere Einkaufsmöglichkeiten. Von großen Kaufhäusern (meist mit Ketten wie Macy's, Sears oder Sacks) bis hin zu kleinen Fachgeschäften und Boutiquen mit alternativer Kleidung. Der spanisch angehauchte und daher auch treffend bezeichnete Española Way macht besonders sonntags Spaß, wenn sich die Straße in einen großen Bauernmarkt verwandelt.

Falls Sie denken, dass es in Miami keine Kultur gibt, müssen wir dieses Image korrigieren. Gehen Sie zum Beispiel ins Miami-Dade Cultural Center, in dem zwei völlig unterschiedliche Museen untergebracht sind. Die Geschichte Floridas, einschließlich der indianischen Kultur und der Kolonisierung durch die Spanier, wird im Historical Museum of Southern Florida hervorgehoben. Das Miami Art Museum verfügt über eine umfangreiche Sammlung moderner Kunst. Die Luxusvilla Vizcaya wurde Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts von einem Milliardär erbaut, der europäische Kunst liebt. Das Landhaus und die Gärten im italienischen Stil bilden heute das Vizcaya Museum.

In und um Miami

Coral Gables ist eine wunderschöne Gegend südwestlich der Innenstadt von Miami. Es ist ein schönes Beispiel der 'City Beautiful' Stadtplanung im frühen zwanzigsten Jahrhundert. Der Bezirk hat breite Straßen mit monumentalen Gebäuden und schön dekorierten Brunnen. In diesem Bereich befindet sich auch der Venezianische Pool, ein wunderschönes öffentliches Schwimmbad, das in den Felsen gehauen wurde. Das Wasser stammt aus natürlichen Quellen und ist daher recht kalt.

Virginia Key ist eine Insel südlich von Miami Beach. Die größte Attraktion ist das Seaquarium, ein Aquarium mit Hunderten von Meerestieren, darunter Fische, Haie, Meeresschildkröten, Delfine und Orcas. Die letzten beiden Arten werden für Vorstellungen eingesetzt.

Weiter im Süden liegt der Biscayne National Park, der größtenteils aus den Gewässern der südlichen Biscayne Bay besteht. Sie können zu wunderschönen Korallenriffen tauchen oder auf einem Boot mit Glasboden das Unterwasserleben betrachten.

Die größte Attraktion Südfloridas ist Everglades, ein ausgedehntes Sumpfgebiet, in dem Sie auf einem propellergetriebenem Sumpfboot fahren können. Auf dem Weg sehen Sie Krokodile, Schlangen, seltene Vögel und Mangrovenwälder.

Es ist ein Stück Fahrt von Miami (335 Kilometer nach Norden), aber echte Raumfahrtsbegeisterte werden das Kennedy Space Center nicht verpassen wollen. Im Besucherzentrum sehen Sie eine Ausstellung über die Weltraumgeschichte und im Space Shuttle Simulator können Sie erfahren, wie sich ein Raketenstart anfühlt.

Es gibt viele Hotels in Miami Beach, aber sie sind ohne Ausnahme teuer. Die älteren Hotels haben oft relativ kleine Zimmer. Günstigere Hotels finden Sie in Miami auf dem Festland. Die Hochsaison läuft von November bis April. Wenn Sie in diesen Monaten nach Miami reisen möchten, empfehlen wir Ihnen, Ihre Unterkunft rechtzeitig zu buchen.

Parken

In Miami parken Sie Ihren Mietwagen am besten in einer der vielen Parkgaragen. Dort können Sie Ihr Auto sicher und zu einem sehr vernünftigen (Tages-) Preis abstellen. Sie können Ihr Auto auch auf der Straße parken, aber oft sind die Plätze für die Anwohner mit einer Parkerlaubnis reserviert. Die Hinweise sind nicht immer klar. Einige Hotels bieten Parkplätze, aber fragen Sie bei der Hotelbuchung, ob diese im Zimmerpreis enthalten ist oder ob Sie extra bezahlen müssen.

Flughafen

Der wichtigste Flughafen von Miami befindet sich vierzehn Kilometer nordwestlich des Stadtzentrums. Der Miami International Flughafen ist mit dem Auto leicht zu erreichen: Von der Innenstadt aus folgen Sie der I-95 nach Norden und nehmen Sie die Ausfahrt NW 42 Avenue (LeJeune Road). Der Weg zum Flughafen ist klar signalisiert.

Der Internationale Flughafen Fort Lauderdale-Hollywood dient auch als Flughafen für Miami. Dieser Flughafen liegt 35 Kilometer nördlich der Stadt.