Mietwagen Marseille

Suchen, vergleichen & buchen!

Geben Sie Stadt oder Flughafen-Code ein
Warum Sie durch uns buchen lassen sollten?
  • Kostenfreie Stornierung Bis zu 48 Stunden vor der geplanten Abholzeit
  • Bestpreis-Garantie Haben Sie einen besseren Preis gefunden? Teilen Sie uns dies mit und wir unterbreiten Ihnen ein besseres Angebot
  • 8 000+ Pick-up Standorte Standorte rund um den Globus
Kostenfreie Stornierung
Bestpreis-Garantie
Ihr Partner seit 2004

Mietwagen Marseille

  1. Home
  2. Mietwagen Marseille

Mit MietwagenMieten.de einfach, schnell und übersichtlich in Marseille ein Auto mieten. Wir zeigen Ihnen die besten Deals aus dem umfangreichen Angebot von Autovermietungen aus weltweit 125 Ländern & 17.000 Orten. Wir bieten in Marseille einen All-inklusive-Mietwagen zum günstigsten Preis und mit dem garantiert besten Service!

Informationen über Marseille

Autovermietung Marseille
Autovermietung Marseille

Marseille ist vielleicht nicht die offensichtlichste Destination für eine Städtereise. Die Stadt mag keine weltbekannten Sehenswürdigkeiten besitzen, aber der Tourismus in Marseille nimmt zu. Diese multikulturelle Stadt am Mittelmeer ist eine Kombination von französischem Savoir-vivre und afrikanischen Rhythmen und Gerüchen, besitzt farbige historische Viertel und ist von einer wunderschönen Landschaft umgeben. Marseille ist auch die älteste Stadt Frankreichs; gegründet im sechsten Jahrhundert v. Chr.

Marseille wurde von den Griechen gegründet als einer ihrer ersten Handelsposten in Westeuropa. Sie waren sich schon damals bewusst, dass dieser Ort einmal ein wichtiger Hafen werden würde. Die Hafentradition von Marseille ist daher fast 2500 Jahre alt. Der Schiffsverkehr und die Fischerei spielen noch immer eine wichtige Rolle in der lokalen Wirtschaft. Es gibt noch immer einen täglichen Fischmarkt am Quai des Belges im Alten Hafen (Vieux-Port). Dieser alte Hafen besitzt einen engen Eingang und auf beiden Seiten steht eine Festung.

Auf der einen Seite des Wassers liegt die Abtei Saint-Victor. Teile dieser Kirche stammen aus dem fünften Jahrhundert! Am gegenüberliegenden Ufer befindet sich das Viertel Le Panier, der älteste Teil Marseilles. Das Viertel wurde zu einem großen Teil renoviert und beherbergt nun Restaurants, Bars und Kunstgalerien. Das Zentrum dieses Gebiets bildet La Vielle Charité, ein früheres Waisenhaus und Krankenhaus für die Armen (erbaut im siebzehnten und achtzehnten Jahrhundert), das heute ein multikulturelles Zentrum ist. Es enthält Wechselausstellungen und verschiedene Museen, darunter das archäologische Museum und das Museum der Kunst aus den früheren französischen Kolonien in Afrika, Ozeanien und Amerika. Ganz in der Nähe finden Sie auch ein Museum mit moderner Kunst aus dem Fonds Régional d'Art Contemporain (FRAC).

Die Wallfahrtskirche Notre Dame de la Garde thront über Marseille und scheint die Stadt zu bewachen. Auf dem Glockenturm dieser Basilika steht eine große Statue der Jungfrau Maria. Viele Fischer lassen hier ihre Boote segnen und so werden Sie viele kleine Modellboote von der Decke hängen sehen. Von hier aus haben Sie auch eine schöne Aussicht über Marseille.

In und um Marseille

Über die Autobahn ist man in einer halben Stunde in Aix-en-Provence; eine grundverschiedene Stadt, aber auf jeden Fall einen Besuch wert. Aix besitzt mittelalterliche Straßenzüge und stattliche Viertel aus späteren Jahrhunderten. Von überall in Aix-en-Provence können Sie den Berg Sainte-Victoire sehen. Cézanne hat ihn viele Male in seinen Gemälden verewigt. Cézanne lebte in Aix und daher gibt es eine spezielle Route, den Cézanne-Weg, der aus seinem Leben und seinem Werk erzählt.

Zwischen Marseille und dem Fischerdorf Cassis liegt ein Gebiet aus rauen Klippen, durchzogen von engen Schluchten. Weiter im Landesinneren weiten sich die Schluchten und enden oft an einem Strand (die sogenannten Calanques). Es gibt Wanderwege durch dieses raue Gebiet, aber es ist Vorsicht geboten, da die Wege sehr eng und steil sein können! Cassis hat viel von seinem ursprünglichen Charme beibehalten. Sie können mit dem Schiff zu den oben erwähnten geschützten Buchten fahren. Auf diese Weise erreichen Sie die Strände einfacher als auf dem Landweg. Das Meer bei Cassis ist auch bei Windsurfern sehr beliebt.

Weiter östlich ist die Küste zwischen La Ciotat und Toulon von Hügeln geprägt. In La Ciotat produzierten die Brüder Lumière im Jahr 1895 die allerersten bewegten Lichtbilder. Es ist daher der Geburtsort des Films und die Stadt ist stolz darauf, das älteste Kino der Welt zu besitzen, das Eden-Theater. Es gibt auch schöne Strände in der Nähe und Sie können eine Schifffahrt zur sogenannten grünen Insel machen (Île Verte).

Nordwestlich von Marseille liegt die historische Stadt Arles, die sowohl ein römisches als auch mittelalterliches Flair besitzt. Hier kann man viele Überreste aus der römischen Zeit finden: 'Les Arènes', die Arena, wo zum Beispiel Stierkämpfe stattfinden, ein Amphitheater und die bekannte Nekropole Alyscamps. Arles liegt gleich nördlich der Camargue, dem Sumpfgebiet im Rhonedelta. Sie müssen die Hauptstraße verlassen, um die wahre Schönheit dieses Gebiets zu entdecken. In der Camargue finden Sie viele Seen und Sümpfe, was die Gegend zu einem reichen Vogelgebiet macht, wo man zum Beispiel Flamingo-Kolonien sehen kann. Wappnen Sie sich jedoch gegen die große Anzahl an Insekten!

Parken

Wenn Sie mit der Verkehrssituation in Marseille nicht vertraut sind, ist es am besten, das Zentrum zu vermeiden. Viele der engen Straßen sind Einbahnen und so kann es schwierig sein, den Weg zu finden. Im Sommer ist die Stadt sehr belebt und dann ist es nicht einfach, einen Parkplatz am Straßenrand zu finden. Zum Glück gibt es viele Parkgaragen in und um das Zentrum, wo Sie Ihren Mietwagen zu einem vernünftigen Preis abstellen können.

Flughafen Marseille

Der Flughafen von Marseille befindet sich 25 Kilometer nordwestlich der Stadt. Der Aéroport Marseille Provence besitzt zwei Terminals: Terminal 1 ist für internationale Flüge und Terminal 3-4 für Inlandflüge. Der Flughafen liegt direkt an der N-113. Von Marseille aus erreichen Sie den Flughafen, indem Sie zuerst die A-55, dann die A-7 Richtung Avignon und dann die Ausfahrt zur D9 nehmen. Der Weg zum Flughafen ist klar signalisiert.