Mietwagen Izmir

Suchen, vergleichen & buchen!

Geben Sie Stadt oder Flughafen-Code ein
Warum Sie durch uns buchen lassen sollten?
  • Kostenfreie Stornierung Bis zu 48 Stunden vor der geplanten Abholzeit
  • Bestpreis-Garantie Haben Sie einen besseren Preis gefunden? Teilen Sie uns dies mit und wir unterbreiten Ihnen ein besseres Angebot
  • 8 000+ Pick-up Standorte Standorte rund um den Globus
Kostenfreie Stornierung
Bestpreis-Garantie
Ihr Partner seit 2004

Mietwagen Izmir

  1. Home
  2. Mietwagen Izmir

Mit MietwagenMieten.de einfach, schnell und übersichtlich in Izmir ein Auto mieten. Wir zeigen Ihnen die besten Deals aus dem umfangreichen Angebot von Autovermietungen aus weltweit 125 Ländern & 17.000 Orten. Wir bieten in Izmir einen All-inklusive-Mietwagen zum günstigsten Preis und mit dem garantiert besten Service!

Informationen über Izmir

Autovermietung Izmir
Autovermietung Izmir

Die Geschichte von Izmir reicht weit zurück. An der Stelle, wo heute Izmir liegt, gründeten die Trojaner schon 3000 v. Chr. eine Siedlung. Die Griechen machten sie - viel später - zur Stadt Smyrna, die wiederum von den Römern besiegt werden sollte. Seit Anfang des 15. Jahrhunderts stand Smyrna unter der Herrschaft des Osmanischen Reiches. Nach dem Zusammenbruch kamen die Griechen nach dem Ersten Weltkrieg kurz zurück, wurden aber vom türkischen Nationalhelden Atatürk vertrieben. Durch die Zerstörungen des Ersten Weltkrieges, den Kampf gegen die Griechen, einen Stadtbrand im Jahr 1922 und einem Erdbeben im Jahr 1928 ist wenig von der Altstadt erhalten geblieben. Izmir ist die drittgrößte Stadt der Türkei (nach Istanbul und Ankara) und eine geschäftige Mischung aus einer traditionellen orientalischen und einer modernen Stadt.

Von der alten Festung auf dem Hügel Kadifekale, die während der Regierugszeit von Alexander dem Großen erbaut worden war, ist nicht mehr viel zu sehen; nur die Verteidigungsmauern haben den Lauf der Zeit (teilweise) überstanden. Trotzdem ist es schön, auf den Festungshügel zu steigen, nur schon um den schönen Blick über die Stadt zu genießen.

Die Agora (der zentrale Platz oder Marktplatz in griechischen Städten), ist jedoch teilweise erhalten geblieben, obwohl Teile dieses großen Platzes auch unter Gebäuden späteren Datums verschwunden sind. Der Platz ist noch immer das Zentrum des Markthandels, weil der große, geschäftige, farbige Kemeraltı Bazaar gleich neben der antiken Agora liegt. Hier können Sie stundenlang durch enge Gassen spazieren und die angebotenen Waren durchstöbern, die von frischem Obst und Blumen bis zu Schmuckstücken, Gewürzen und Kräutern reichen.

Auf dem großen Konak-Platz am Meer befindet sich der Glockenturm aus Marmor, der 1901 zum 25-jährigen Jubiläum der Herrschaft von Abdul-Hamid II. als Sultan des Osmanischen Reiches gebaut wurde. Der Entwurf war eindeutig von der arabischen Architektur inspiriert. Die Uhr selbst war ein Geschenk des deutschen Kaisers Wilhelm II., eines politischen Freundes von Abdul-Hamid.

Eine besondere Konstruktion ist der rote Turm an einer Felsenklippe im Konakviertel. Er wird Asansör genannt (was Aufzug bedeutet) und wurde im Jahr 1907 von einem jüdischen Geschäftsmann gebaut, um Menschen (und Waren) einfacher auf den Hügel zu bringen. Ursprünglich funktionierte der Aufzug durch einen Mechanismus mit Wasserantrieb, aber nach der Renovation wurde ein Elektromotor eingebaut.

In und um Izmir

Bei Karşiyaka gibt es ein Naturschutzgebiet, in dem viele Vogelarten vorkommen. Dieses 'Feuchtgebiet' ist das Vogelparadies Çiğli. Neben den ständig hier lebenden Vögeln wird dieses Gebiet im Winter und Sommer von anderen Arten als Lebensraum gewählt und es ist auch eine Raststätte für Zugvögel. Zu verschiedenen Jahreszeiten können Sie daher verschiedene Vogelarten in diesem achtzig Quadratkilometer großen Schutzgebiet sehen.

Wenn Sie sich sportlich betätigen wollen, fahren Sie in etwa einer halben Stunde nach Çeşme, einem kleinen Dorf westlich von Izmir. Es ist bekannt für die hervorragenden Möglichkeiten zum Windsurfen und Kitesurfen. Letzteres vor allem am Strand Pirlanta-Ciftlikkoy. Im Zentrum des Dorfes befindet sich die schöne Burg Çeşme Kalesi direkt am Meer.

Eine der größten Attraktionen in der Nähe von Izmir sind die Ruinen von Ephesus. Die Griechen gründeten hier eine Stadt, aber Ephesus kam erst unter den Römern zur vollen Blüte. Die Ruinen geben einen guten Eindruck vom Leben zu jener Zeit Sie werden Säulen von Tempeln, römische Bäder und sogar ein Abwassersystem mit fließendes Wasser sehen! Es gibt auch ein gut erhaltenes Amphitheater. Das ist nicht der Fall für den Tempel der Artemis, auch Tempel der Diana genannt, von dem nur noch eine Säule übrig ist. Außerdem können Sie in Ephesus die Höhle der Sieben Schläfer besuchen. Es gibt mehrere Versionen der Legende über diese Schläfer, aber sie sagen alle aus, dass sieben Brüder, die wegen ihres christlichen Glaubens verfolgt wurden, in die Höhle eingeschlossen wurden und in einen tiefen Schlaf fielen, aus dem sie erst 200 Jahre später wieder aufwachten. Die Brüder dachten, sie hätten nur eine Nacht geschlafen. Ein Wunder Gottes!

Parken

Izmir ist ein wichtiges wirtschaftliches Zentrum und es hat daher ziemlich viel Verkehr. Im Zentrum gibt es mehrere Parkgaragen und öffentliche Parkplätze, aber wenn Sie die Stadt besichtigen möchten, lassen Sie Ihren Mietwagen besser im Hotel zurück. Die meisten Hotels verfügen über hoteleigene Parkplätze.

Flughafen

Der Internationale Flughafen Izmir – der Flughafen Adnan Menderes – befindet sich 18 Kilometer südwestlich der Stadt. Der Flughafen ist mit dem Auto leicht erreichbar, denn er liegt an der Straße von Izmir nach Selçuk und den Ruinen von Ephesus.