Mietwagen Johannesburg

Suchen, vergleichen & buchen!

Geben Sie Stadt oder Flughafen-Code ein
Warum Sie durch uns buchen lassen sollten?
  • Kostenfreie Stornierung Bis zu 48 Stunden vor der geplanten Abholzeit
  • Bestpreis-Garantie Haben Sie einen besseren Preis gefunden? Teilen Sie uns dies mit und wir unterbreiten Ihnen ein besseres Angebot
  • 8 000+ Pick-up Standorte Standorte rund um den Globus
Kostenfreie Stornierung
Bestpreis-Garantie
Ihr Partner seit 2004

Mietwagen Johannesburg

  1. Home
  2. Mietwagen Johannesburg

Mit MietwagenMieten.de einfach, schnell und übersichtlich in Johannesburg ein Auto mieten. Wir zeigen Ihnen die besten Deals aus dem umfangreichen Angebot von Autovermietungen aus weltweit 125 Ländern & 17.000 Orten. Wir bieten in Johannesburg einen All-inklusive-Mietwagen zum günstigsten Preis und mit dem garantiert besten Service!

Informationen über Johannesburg

Autovermietung Johannesburg
Autovermietung Johannesburg

Die Gegensätze in Johannesburg sind riesig. Glitzernde Hochhäuser im Geschäftszentrum im Gegensatz zu den Armutssiedlungen am Stadtrand. Weiße Menschen, die in teuren Autos fahren im Gegensatz zu schwarzen Menschen, welche die 'Dreckarbeit' tun. Wenn wir es nicht besser wüssten, würde man denken, die Apartheid existiere noch. Auf dem Papier ist die Rassentrennung vielleicht aufgehoben worden, aber die Wirklichkeit ist weniger rosig...

Johannesburg ist keine besonders schöne Stadt, aber es gibt ausgezeichnete Restaurants, Geschäfte und ein paar Sehenswürdigkeiten. Die Vorstadt Sandton entwickelt sich immer mehr zum pulsierenden Herzen der Stadt, während die Sicherheit im Central Business District (CBD) zu wünschen übrig lässt. Obwohl die Geschäftswelt Maßnahmen ergriffen hat, indem Dutzende von Überwachungskameras installiert worden sind, haben sich viele Geschäfte entschieden, den CBD zu verlassen .

Wir wollen aber auch nicht übertreiben, wenn wir vom 'gefährlichen' Johannesburg sprechen. Wenn Sie Ihren gesunden Menschenverstand anwenden, können Sie ohne Sorge die größte Stadt in Südafrika genießen. Es ist ratsam, nachts nicht allein unterwegs zu sein. Außerdem haben alle Autofahrer ihre Fenster und Türen während der Fahrt geschlossen.

Die Apartheid hat dem Land lange ihren dunklen Stempel aufgedrückt. Das Apartheid-Museum ist denn auch eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Johannesburg. Es ist der einzige Ort in Südafrika, wo Weiße und Schwarze getrennte Türen benutzen müssen. Dadurch sollen die Besucher erfahren, wie das System funktioniert hat. Im Inneren gibt es eine eindrückliche Ausstellung mit Bildern, Videos und Symbolismus. Zum Beispiel hängen in einem Zimmer 121 Riemen von der Decke; einen für jeden politischen Gefangenen, der während des Apartheidregimes getötet worden ist.

Das Hector Pieterson Museum ist auch der Apartheid gewidmet, insbesondere dem Aufstand von 1976 in der schwarzen Township Soweto. Hector Pieterson war einer der ersten Studenten, die bei diesem Aufstand erschossen wurden. Heute werden viele Tours nach Soweto organisiert, um der Welt zu zeigen, wie das Leben in einer dieser Townships ist. Doch es geht aufwärts mit Soweto, Schritt für Schritt, es besitzt sogar ein Holiday Inn Hotel! Sie können auch das Haus besuchen, in dem Nelson Mandela gelebt hat.

Im oben erwähnten Sandton wurde ein Platz nach dem ehemaligen Präsidenten und Nobelpreisträger benannt. Dieser Platz ist autofrei und es gibt dort Cafés, Terrassen und Restaurants. Rund um den Platz findet man Luxusgeschäfte und Ausstellungsräume teurer Automarken wie Rolls Royce, BMW, Ducati und Aston Martin. Es ist klar, wo sich der reichere Teil von Johannesburg zu Hause fühlt...

Das Viertel Newton war früher ein Zentrum der Steinindustrie. Dieses Gebiet wurde in den letzten Jahren umgestaltet und ist zum kulturellen Zentrum der Stadt geworden mit Theatern, Galerien und Museen, sowie Markthallen, Geschäften und Restaurants. Wir empfehlen das MuseuMAfrica, das der Geschichte Südafrikas ab 1935 gewidmet ist. In der Soweto Art Gallery können Sie moderne Werke von schwarzen Künstlern sehen. Spaß macht auch die Brauerei des größten Bierproduzenten Südafrikas. In der SAB World of Beer können Sie eine Tour der Brauerei machen und in einem wieder aufgebauten 'Shebeen' (illegales Cafe in schwarzen Wohngebieten) aus dem Jahr 1965 ein Bier probieren.

In und um Johannesburg

Johannesburg wurde als Goldsucher-Stadt gegründet. Diese Geschichte wird in der Gold Reef City lebendig, sechs Kilometer südlich des Stadtzentrums. Es ist ein Vergnügungspark mit Achterbahnen, einem Riesenrad, Wasserrutschen und anderen Attraktionen, aber es ist mehr als nur Unterhaltung. Dieser Vergnügungspark wurde auf dem Gelände einer ehemaligen Goldmine gebaut. Sie können in einen Minenschacht hinabsteigen, aber 'nur' bis zu einer Tiefe von 226 Metern. Es wird auch gezeigt, wie ein 'Goldbarren' gegossen wird. Sie dürfen den Barren heimnehmen, wenn Sie ihn mit nur zwei Fingern hochheben können. Jeder versucht es, aber niemand schafft es.

Wenn Sie noch nie auf einer Safari in Afrika gewesen sind, dann ist der Johannesburger Zoo ein absolutes Muss. In diesem Zoo in Parktown sehen Sie eine kleine Version von Afrika. Vom Herzen Afrikas, über die Gewürzstraße bis zur Südlichen Safari. Es gibt auch Abteilungen, die anderen Kontinenten gewidmet sind, wie zum Beispiel Amazonia (Südamerika) und Extreme Umgebungen (Nord- und Südpol).

Weniger als einer Autostunde von Johannesburg liegt die Wiege der Menschheit, in der Nähe von Sterkfontein. In diesen Höhlen sind Reste von Menschen gefunden worden, die vor über drei Millionen Jahren hier gelebt haben. Unsere Vorfahren lebten wahrscheinlich in ganz Afrika, aber nur an Orten, wo die Umstände ideal waren, wurden menschliche Überreste gefunden. Das Besucherzentrum von The Cradle of Humankind zeigt die Ergebnisse der Ausgrabungen, aber es gibt auch interaktive Präsentationen.

Johannesburg besitzt eine gute Auswahl an Unterkünften. Die besten Hotels befinden sich in der Vorstadt von Sandton. Dies ist auch eines der sichereren Gebiete der Stadt. Die Hotels im Zentrum verrechnen viel niedrigere Preise und das hat seinen Grund. Aus Sicherheitsgründen meiden immer mehr Besucher das Zentrum...

Parken

Wir wollen die Unsicherheit in Johannesburg nicht übertreiben, aber wir geben Ihnen dennoch einige Tipps, wie Sie sicher durch die Stadt kommen. Die Fenster und die Türen müssen immer geschlossen sein. Passen Sie besonders auf bei den Ampeln. Dies sind die berüchtigten Orte, wo Diebe die Gelegenheit ergreifen, ein Fenster einschlagen und Wertsachen stehlen. Aber natürlich ist nicht jede Person neben einer Ampel ein Dieb. Wenn Sie aber eine Gefahr vermuten, fahren Sie am Besten weiter, auch wenn die Ampel auf rot steht.

Sie können Ihr Auto in einer der Garagen, auf einem Parkplatz oder auf der Straße parken. Wenn Sie sich für diese letzte Option entscheiden, lassen Sie Ihren Mietwagen nur unter dem wachsamen Auge eines offiziellen Parkwächters zurück. Sie sind durch rote oder gelbe reflektierende Westen erkennbar.

Flughafen

Der Flughafen Johannesburg befindet sich 25 Kilometer östlich vom Stadtzentrum. Johannesburg International Flughafen kann mit dem Mietwagen einfach erreicht werden. Die Hauptstraße R24 führt von Johannesburg zum Flughafen. Am Flughafen gibt es einen ziemlich komplizierten Verkehrsknotenpunkt, der die R24 mit der R21 verbindet. Diese Straße führt nach Pretoria, der Verwaltungshauptstadt Südafrikas.