Mietwagen Valencia

Geben Sie Stadt oder Flughafen-Code ein
Bestpreis-Garantie
Kostenfreie Stornierung
Ihr Partner seit 2004

Mietwagen Valencia

  1. Home
  2. Mietwagen Valencia

Mit MietwagenMieten.de einfach, schnell und übersichtlich in Valencia ein Auto mieten. Wir zeigen Ihnen die besten Deals aus dem umfangreichen Angebot von Autovermietungen aus weltweit 125 Ländern & 17.000 Orten. Wir bieten in Valencia einen All-inklusive-Mietwagen zum günstigsten Preis und mit dem garantiert besten Service!

Informationen über Valencia

Autovermietung Valencia
Autovermietung Valencia

Valencia wird oft von dem bekannteren Barcelona überschattet. Das ist ungerechtfertigt, obwohl beide Städte ihre eigenen Stärken haben. In Valencia ist dies der gelungene Mix aus modern und historisch. Das Stadtbild von Valencia ist sehr vielfältig: Gotische Architektur, Jugendstil, ein hochmoderner Kunst- und Wissenschaftskomplex und schöne Parks und Gärten. Das umliegende Gebiet ist der Obstgarten von Spanien und ist auch einen Besuch wert.

Die hochmoderne Ciudad de las Artes y las Ciencias (Stadt der Künste und Wissenschaften) ist eine der Hauptattraktionen Valencias. Der Komplex wurde in den Turia-Gärten gebaut, die nach der Verlegung des Flusses Turia angelegt wurden. Ein Teil der Stadt bildet das sehr schöne Wissenschaftsmuseum Museo de las Ciencias Príncipe Felipe, das außen wie ein Walskelett aussieht. Darüber hinaus umfasst dieser Komplex ein IMAX-Theater und Europas größtes Aquarium. Im Restaurant des Aquariums können Sie einen Imbiss zu sich nehmen, während um Sie herum Fische vorbei schwimmen. In den Turia-Gärten werden vor allem im Sommer viele Festlichkeiten organisiert: Musikaufführungen, Freilichttheater und vieles mehr.

Das mittelalterliche Valencia war von einer Verteidigungsmauer umgeben. Leider ist nicht viel davon erhalten. Nur die Torres de Quart und die Torres de Serranos stehen noch.

Jugendstil-Liebhaber müssen das Viertel Eixample sehen! Es ist ein Freilichtmuseum für diese Kunstströmung. Fast alle Gebäude rund um die Plaza de Ayuntamento sind die Mühe wert, aber achten Sie besonders auf das Postamt, das Rathaus und den Bahnhof Alameda.

La Seu ist die Kathedrale von Valencia mit einer seltsamen Mischung von Baustilen: Romanik, Gotik und Renaissance. Es ist nicht so sehr das Äußere, das die Menschen zu diese Kirche zieht, sondern der Heilige Gral im Inneren: das ist der Steinbecher, den Jesus während des Letzten Abendmahls benutzt hat, zumindest sagt das die Legende.

Ein schönes Beispiel spätgotischer Architektur ist die ehemalige Seidenbörse La Lonja de la Seda. Heute dort kein Handel mehr betrieben; der findet jetzt auf der anderen Straßenseite im Mercado Central in einer riesigen Markthalle statt.

Barrio del Carmen ist Valencias ältestes Viertel mit engen, verwinkelten Gassen und intimen Plätzen und Terrassen. Es lassen sich immer mehr moderne Künstler in diesem Quartier nieder. Hier bekommen Sie auch ausgezeichnete Mahlzeiten zu einem günstigen Preis. Möchten Sie echte Paella essen? Tun Sie das während der Mittagszeit; am Abend sind viele Paella-Restaurants geschlossen, denn dann ist für die Spanier Zeit für Tapas.

Der Jachthafen von Valencia, der für den America's Cup im Jahr 2007 gebaut wurde, ist zu einem Ausgehviertel geworden - das Reich der trendigen Bars, Cafés und Diskotheken.

In und um Valencia

Valencia liegt in einer besonders schönen und fruchtbaren Umgebung. Es gibt viele Obstplantagen und Naturparks. Zum Beispiel ist der gesamte Gebirgszug in der Nähe von Valencia ein großer Naturpark. Südwestlich der Stadt liegt eine beeindruckende Landschaft mit Felsen, Flüssen und Höhlen mit prähistorischen Malereien.

Des weiteren können Sie in der Umgebung historische Städte besuchen:

  • Etwas nördlich von Valencia liegt Sagunto mit einem malerischen alten jüdischen Viertel und den Überresten einer römischen (und später maurischen) Festung.
  • Weiter nordwestlich erreichen Sie die befestigte Stadt Morella, die auf einem Berggipfel liegt.
  • Castellón de la Plana ist auch eine alte Stadt mit Resten aus römischer und maurischer Zeit.

Valencia liegt am Mittelmeer und verfügt über eigene Stadtstrände. Diese sind ziemlich voll, genau wie die Costa Blanca südlich von Valencia. Nördlich der Stadt gibt es Strände für diejenigen, die mehr Frieden wollen, die Costa del Azahar.

In den nördlichen Vororten von Valencia befinden sich die Ateliers und Werkstätten, in denen die weltberühmten Lladró Porzellanfiguren hergestellt werden. Hier sehen Sie, wie diese Figuren entstehen und im Museum können Sie sehen, wie sich die Designs im Laufe der Jahre verändert haben.

Haben Sie Lust auf etwas ganz anderes? Dann fahren Sie Ende August nach Buñol, 40 Kilometer westlich von Valencia. Jedes Jahr versammeln sich Zehntausende von Menschen auf der Plaza del Pueblo, um sich während des Tomatina-Festivals mit Tomaten zu bewerfen.

Parken

Im Zentrum von Valencia ist es extrem schwierig, einen freien Parkplatz auf der Straße zu finden. Glücklicherweise gibt es viele Tiefgaragen, in denen Ihr Mietwagen auch sicherer ist. Allerdings sind die Preise - für spanische Verhältnisse - eher hoch. Sie können Ihr Auto auch an einer der zehn U-Bahnstationen mit einem Parkplatz abstellen und dann mit öffentlichen Verkehrsmitteln weiterreisen.

Flughafen Valencia

Der Valencia Flughafen befindet sich 8 Kilometer westlich der Stadt. Sie können den Flughafen bequem über die Autobahn A3 (Madrid-Valencia) erreichen. Die Ausfahrt zum Flughafen ist klar signalisiert.