Mietwagen Malaga

Suchen, vergleichen & buchen!

Geben Sie Stadt oder Flughafen-Code ein
Warum Sie durch uns buchen lassen sollten?
  • Kostenfreie Stornierung Bis zu 48 Stunden vor der geplanten Abholzeit
  • Bestpreis-Garantie Haben Sie einen besseren Preis gefunden? Teilen Sie uns dies mit und wir unterbreiten Ihnen ein besseres Angebot
  • 8 000+ Pick-up Standorte Standorte rund um den Globus
Kostenfreie Stornierung
Bestpreis-Garantie
Ihr Partner seit 2004

Mietwagen Malaga

  1. Home
  2. Mietwagen Malaga

Mit MietwagenMieten.de einfach, schnell und übersichtlich in Malaga ein Auto mieten. Wir zeigen Ihnen die besten Deals aus dem umfangreichen Angebot von Autovermietungen aus weltweit 125 Ländern & 17.000 Orten. Wir bieten in Malaga einen All-inklusive-Mietwagen zum günstigsten Preis und mit dem garantiert besten Service!

Informationen über Malaga

Autovermietung Malaga
Autovermietung Malaga

Málaga in Südspanien ist das Tor zum wunderschönen Andalusien. Es ist auch der Geburtsort von Pablo Picasso. Málaga ist entspannter als Madrid oder Barcelona, ​​also ein perfektes Ziel für Menschen, die diese Städte ein bisschen zu hektisch finden. Der Park am Hafen ist einer dieser ruhigen Orte in der Stadt, mit einem schönen Blick auf ankommende und abreisende Schiffe.

Die Stadt wird dominiert vom Gibralfaro-Felsen mit einer alten maurischen Festung (Alcazaba) und einer Burg (Castillo de Gibralfaro). Es lohnt sich, beide zu sehen und es versteht sich von selbst, dass Sie vom Felsen aus einen schönen Blick auf die Stadt und das Mittelmeer haben.

An der Plaza de la Merced steht das Geburtshaus eines der berühmtesten Maler des 20. Jahrhunderts: Pablo Picasso. Neben der Innenausstattung gibt es auch einige Werke von Picasso. Mehr von seiner Arbeit kann man im Picasso-Museum sehen, das im Palacio de Buenavista untergebracht ist. Weitere Werke moderner Künstler sind im Centro de Arte Contemporáneo de Málaga ausgestellt.

Wie in vielen anderen spanischen Städten wurde die Kathedrale an der Stelle errichtet, wo während der maurischen Herrschaft eine Moschee stand. Der Bau der Kirche wurde oftmals unterbrochen und im Jahre 1783 wegen Geldmangels völlig gestoppt. Der südliche Turm der Kathedrale ist niemals fertig gestellt worden. Die Spanier nennen ihn la manquita, oder der Fehlende.

Gleich westlich der Kathedrale liegt der alte Teil der Stadt. Sie werden einige Schwierigkeiten haben, um in diesem Labyrinth von engen und verwinkelten Straßen den Markt zu finden. In der Markthalle mit ihrem beeindruckenden Haupteingang aus Marmor werden alle Arten von Frischprodukten aus der Region zum Kauf angeboten: riesige Fische und andere Meeresfrüchte, Gemüse, Obst und ein großer Blumenmarkt. Rund um den Markt gibt es viele gemütliche Bars und Restaurants.

In und um Málaga

Der am nächsten gelegene Strand ist La Malagueta, der jedoch meist sehr voll ist. Sie finden schönere und ruhige Strände im Osten. Die wirklich belebten Touristenorte liegen westlich der Stadt, wie Torremolinos, Fuengirola, Marbella und Estepona. Marbella – sechzig Kilometer westlich von Málaga – ist jedoch nicht nur ein Badeort. Im Stadtzentrum finden Sie Überreste von römischen Bädern (Las Bóvedas) und einer arabischen Festung aus dem 10. Jahrhundert (Murallas del Castillo). Fuengirola besitzt auch eine arabische Festung, die wunderschön restauriert ist.

Den maurischen Einfluss sieht man in vielen südspanischen Städten. Die bekanntesten Beispiele befinden sich in Granada - mehr als 130 Kilometer von Málaga - mit der beeindruckenden Alhambra und dem alten arabischen Viertel Albaicín. Sevilla hat die maurische Giralda, aber auch das stimmungsvolle alte jüdische Viertel Barrio de Santa Cruz.

Spanien hat vor Jahren entdeckt, dass Golfer eine attraktive Gruppe von Touristen bilden. Im ganzen Land wurden Golfplätze angelegt. Auch rund um Málaga gibt es verschiedene Möglichkeiten, diesen Sport in einer oft wunderschönen Umgebung zu praktizieren. In der Nähe der Stadt können Sie zwischen zwei Plätzen wählen: Guadalhorce Golf Club und Parador Malaga de Golf. Das schöne Mijas Pueblo hat ebenfalls zwei Golfclubs: Miraflores und La Cala.

An der Autobahn von Málaga nach Córdoba liegt der Parque Natural de los Montes de Málaga. In diesem mediterranen Wald lebt eine besondere Bergziege, die Capra Malagueña. Außerdem kann man auch Adler, Falken und Bussarde sehen.

Die malerische Stadt Ronda befindet sich etwa hundert Kilometer von Málaga entfernt, auf beiden Seiten einer tiefen Schlucht, die der Fluss Guadalevín in die Felsen gegraben hat. Drei historische Brücken schwingen sich über die Schlucht: Die Puente Romano (Römische Brücke), die Puente Viejo (Alte Brücke, auch arabische Brücke genannt) und die Puente Nuevo (Neue Brücke). Die letztgenannte ist die höchste: 120 Meter über der Schlucht!

Málaga hat eine gute Auswahl an Hotels, Pensionen und Bed & Breakfasts. Die meisten Hotels befinden sich am Strand und um die Fußgängerzone im Stadtzentrum.

Parken

Zuerst eine Warnung: Es gibt in Málaga viele inoffizielle Parkwächter, die versuchen, Ihnen Geld abzuknöpfen. Die Einwohner der Stadt nennen sie Gorillas, nach einer bestimmten Baseballmütze, die sie tragen. Die offiziellen Parkwächter Málagas sind Mitglieder einer Organisation; Sie erkennen sie an einem Emblem mit der Abkürzung ANIC. Darüber hinaus ist es schwierig, einen Parkplatz auf der Straße zu finden - vor allem im Sommer. Kurz gesagt, es ist einfacher und sicherer, Ihr Auto in einem der (unterirdischen) Parkhäuser in und um das Stadtzentrum abzustellen.

Flughafen Málaga

Der Malaga Flughafen befindet sich acht Kilometer südwestlich der Stadt. Málaga und andere Ziele entlang der Küste sind leicht mit dem Mietwagen zu erreichen. Der Flughafen liegt direkt an der Autobahn E-15, die der Küste entlang verläuft. Der Flughafen Málaga ist klar signalisiert.