Mietwagen Belgrad

Suchen, vergleichen & buchen!

Geben Sie Stadt oder Flughafen-Code ein
Warum Sie durch uns buchen lassen sollten?
  • Kostenfreie Stornierung Bis zu 48 Stunden vor der geplanten Abholzeit
  • Bestpreis-Garantie Haben Sie einen besseren Preis gefunden? Teilen Sie uns dies mit und wir unterbreiten Ihnen ein besseres Angebot
  • 8 000+ Pick-up Standorte Standorte rund um den Globus
Ab jetzt weltweite Sonderaktion!
Bis zu 20% Rabatt bei einer großen Zahl von Vermietern. Diese Sonderaktion dauert bis zum 6. Juli - jetzt buchen und sparen!
Kostenfreie Stornierung
Bestpreis-Garantie
Ihr Partner seit 2004

Mietwagen Belgrad

  1. Home
  2. Mietwagen Belgrad

Mit MietwagenMieten.de einfach, schnell und übersichtlich in Belgrad ein Auto mieten. Wir zeigen Ihnen die besten Deals aus dem umfangreichen Angebot von Autovermietungen aus weltweit 125 Ländern & 17.000 Orten. Wir bieten in Belgrad einen All-inklusive-Mietwagen zum günstigsten Preis und mit dem garantiert besten Service!

Informationen über Belgrad

Autovermietung Belgrad
Autovermietung Belgrad

Belgrad - die 'Weiße Stadt' - besitzt eine reiche, wenn auch tragische Geschichte. Beide Aspekte sind im Belgrad der Gegenwart zu finden. Obwohl sich die Stadt auf wundersame Weise vom Krieg nach dem Zerfall Jugoslawiens erholt hat, sind die Wunden noch nicht alle geheilt. Aber denken Sie nicht zu lange darüber nach: Belgrad hat schöne historische Denkmäler, ein gemütliches Nachtleben und außergewöhnlich Museen.

Um mit diesen Museen zu beginnen: das Nationalmuseum. Ja, natürlich, die Hauptstadt jedes Landes hat ein Nationalmuseum, aber das in Belgrad ist definitiv einen Besuch wert. Es umfasst mehr als 400.000 Kunstgegenstände von großen Meistern wie Tizian, Caravaggio, Tintoretto, Renoir, Monet, Matisse, Van Gogh, Rubens, Rembrandt, Picasso, Cézanne, Mondriaan und Chagall. Und das sind nur ein paar Beispiele aus der Sammlung... Das Ethnographische Museum (Kunst, Utensilien, Trachten, Musikinstrumente, antike Möbel und vieles mehr) vermittelt einen guten Eindruck von den verschiedenen ethnischen Gruppen in Serbien.

Belgrad wurde an der Stelle gegründet, wo der Fluss Sava in die Donau fließt. Der Ursprung der Stadt ist sichtbar im Kalimegdan-Park. Dort können Sie die Überreste der Zitadelle sehen. Jahrhundertelang lebten die Menschen von Belgrad innerhalb der Mauern der Festung, die mehrmals zerstört und wieder aufgebaut wurde. Übrigens bezieht sich der Name der Stadt auf die weißen Mauern der Festung, die auf einer Höhe von 125 Metern majestätisch über die Sava und über die Donau blickt. Es wurden mehrere Panorama-Teleskope angebracht, um die Aussicht noch besser genießen zu können.

Innerhalb der Festung befindet sich das Militärmuseum. Sie lernen, wie die Zitadelle in früheren Zeiten verteidigt wurde, aber es gibt auch eine Abteilung, die dem letzten Konflikt auf dem Balkan gewidmet ist.

Darüber hinaus finden Sie im Kalimegdan-Park den Belgrader Zoo und ein Planetarium. Sie müssen im Park auch nicht verhungern, da es verschiedene Essstände, Restaurants mit Terrassen und Eisverkäufer gibt.

Von den Tennisplätzen im Süden des Parks gelangt man zum Knez Mihailova, oder der Prinz Michael-Straße, eine lange Fußgängerzone mit Geschäften, Restaurants, Bars und Cafes. Hier ist Tag und Nacht etwas los.

Weniger kosmopolitisch, aber gemütlich ist die Fußgängerzone Skadarska Ulica, gepflastert mit holprigen Steinen. Hier findet man auch links und rechts Geschäfte, Restaurants und Cafés mit Terrassen. Man kann sagen, es ist die serbische Version der Plaka in Athen.

Der Dom des Heiligen Sava ist dem Gründer der serbisch-orthodoxen Kirche gewidmet. Es ist ein wunderschönes Gebäude mit Marmor- und Granitfassade. In dieser Kirche gibt es Platz für nicht weniger als 10.000 Gläubige!

In und um Belgrad

Zemun war früher eine unabhängige Stadt westlich der serbischen Hauptstadt, jetzt ist es ein Bezirk von Belgrad. Zemun besitzt einen gemütlichen Stadtstrand an der Donau, wo im Sommer viele Sportarten ausgeübt werden. Es gibt mehrere Restaurants, die hauptsächlich Fischgerichte servieren. Und natürlich köstliche lokale Weine. Es herrscht eine sehr gemütliche Atmosphäre, wo sich sogar viele Vogelarten zu Hause fühlen.

Noch beliebter ist die Halbinsel Ada Ciganlija in der Sava, südwestlich des Stadtzentrums. Auf der Südseite der acht Kilometer langen Halbinsel befindet sich ein Strand, der im Sommer von Tausenden von Menschen bevölkert ist. Viele Wasserskifahrer sind auf dem Wasser aktiv. Auf dem Rest der Insel gibt es hier und dort Sportplätze: für Fußball, Basketball, Tennis, Golf, Badminton und vieles mehr. Sie können auch Inline-Skates mieten. Natürlich können Sie auch ein Pick-nick machen und es gibt Orte, wo man grillen kann. Sich wollen sich lieber nicht selbst versorgen? Es gibt viele Cafés und Restaurants.

Das Nachtleben von Belgrad kann laut Experten mit dem des quirligen Buenos Aires gemessen werden. Es spielt sich vor allem in schwimmenden Cafes und Nachtclubs am Ufer der Sava und der Donau ab. Außerdem gibt es viele unterirdische Bars - typisch für Belgrad.

Belgrad besitzt eine angemessene Auswahl an Unterkünften. Es gibt ungefähr fünfzig Gasthäuser und eine eben so große Zahl von Hotels. Außerdem gibt es die Möglichkeit, rund um die Stadt zu campieren. Im 'neuen Belgrad' - auf der anderen Seite der Sava - gibt es einige Luxushotels.

Parken

Im Zentrum von Belgrad gibt es drei Parkzonen. In der roten Zone kann man bis zu einer Stunde parken, in der gelben Zone zwei Stunden und in der grünen Zone drei Stunden. Sie können an einem Ticketautomaten oder per SMS bezahlen oder bei einem Kiosk ein Ticket kaufen. Es gibt sechs Parkhäuser in Belgrad, das am zentralsten gelegene befindet sich unter dem alten Palast. Passen Sie auf die gelb markierten Spuren auf, wenn Sie in der Stadt fahren: Diese sind nur für öffentliche Verkehrsmittel. Manchmal gilt dies nur für einen Teil des Tages (Hauptverkehrszeit), wie auf den Schildern angegeben ist.

Flughafen

Der Flughafen Nikola Tesla Airport befindet sich achtzehn Kilometer westlich vom Zentrum Belgrads. Der Flughafen kann mit dem Mietwagen über die Autobahn E70 (Belgrad - Zagreb) erreicht werden. Die Ausfahrt zum Flughafen ist klar signalisiert.