Mietwagen Zürich

Suchen, vergleichen & buchen!

Geben Sie Stadt oder Flughafen-Code ein
Warum Sie durch uns buchen lassen sollten?
  • Kostenfreie Stornierung Bis zu 48 Stunden vor der geplanten Abholzeit
  • Bestpreis-Garantie Haben Sie einen besseren Preis gefunden? Teilen Sie uns dies mit und wir unterbreiten Ihnen ein besseres Angebot
  • 8 000+ Pick-up Standorte Standorte rund um den Globus
Ab jetzt weltweite Sonderaktion!
Bis zu 20% Rabatt bei einer großen Zahl von Vermietern. Diese Sonderaktion dauert bis zum 5. Oktober - jetzt buchen und sparen!
Kostenfreie Stornierung
Bestpreis-Garantie
Ihr Partner seit 2004

Mietwagen Zürich

  1. Home
  2. Mietwagen Zürich

Mit MietwagenMieten.de einfach, schnell und übersichtlich in Zürich ein Auto mieten. Wir zeigen Ihnen die besten Deals aus dem umfangreichen Angebot von Autovermietungen aus weltweit 125 Ländern & 17.000 Orten. Wir bieten in Zürich einen All-inklusive-Mietwagen zum günstigsten Preis und mit dem garantiert besten Service!

Informationen über Zürich

Autovermietung Zürich
Autovermietung Zürich

Zürich ist vor allem als 'saubere', kühle Stadt bekannt, in der sich alles um die Finanzwelt dreht. Weshalb sollten Sie also diese Stadt besuchen? Aus vielen Gründen, wenn Sie uns fragen. Denn es stimmt: Zürich ist das Finanzzentrum der Schweiz, aber es ist viel mehr als das. Es ist eine schicke Stadt mit aufregendem Nachtleben, ausgezeichneten Restaurants mit Schweizer und internationaler Küche und einer wunderschönen Lage an einem großen See mit Blick auf die Alpen. Oh ja, und dass es eine saubere Stadt, das ist auch richtig.

Am Paradeplatz kommen alle Straßenbahnlinien zusammen. Entlang dieses Platzes verläuft die Bahnhofstrasse, die schicke Einkaufsstraße der Stadt mit Juwelieren, Modehäusern und Pralinen. Dies ist vielleicht die teuerste Straße der Welt. Viele Menschen müssen sich daher mit dem Betrachten der Schaufenster (und der Leute) begnügen.

Im historischen Zentrum östlich dieser Straße befinden sich kleinere Boutiquen und Antiquitätenläden mit mehr Charme als in der Bahnhofstrasse. Der Bezirk wird vom Fraumünster dominiert, einer gotischen Kirche mit schönen Buntglasfenstern von Marc Chagall. Auf der anderen Seite der Limmat liegt das Grossmünster, eine romanische Kathedrale mit zwei Türmen aus dem 12. Jahrhundert. Etwas, das in Zürich nicht teuer ist: auf den Turm dieser Kirche steigen. In der Gruft befindet sich eine Statue von Karl dem Großen. In der Umgebung dieser Kirche merkt man sofort, dass die Atmosphäre etwas informeller, vielleicht sogar locker ist. Das ist das Oberdorf nördlich vom Niederdorf, ebenso wie die andere Seite des Flusses zum größten Teil Fußgängerzone. Neben Geschäften gibt es viele Cafés, Bars, Restaurants und Diskotheken. Sowohl tagsüber als auch abends ein gemütliches Quartier.

Ein ganz anderes Einkaufserlebnis machen Sie in der Langstrasse, dem multikulturellen Herzen der Stadt, nordwestlich der Innenstadt. Von der Langstrasse überquert eine Brücke die Bahnlinien zum Kreis 5, dem Szeneviertel Zürichs. In den letzten Jahren wurde dieses Stadtviertel saniert und ist nun voll von Galerien, Bars, Cafés, Nachtclubs und Diskotheken. Eine ehemalige Brauerei wurde in ein modernes Kunstzentrum verwandelt mit der Kunsthalle im obersten Stockwerk und dem Migros Museum für Gegenwartskunst darunter. Das Schweizerische Landesmuseum ist in einem schlossähnlichen Gebäude aus dem 19. Jahrhundert untergebracht. Hier sehen Sie eine riesige Sammlung von Objekten, von der Steinzeit bis zur Gegenwart: Kostüme, Möbel, die ersten Uhren, Waffen und Gemälde. Das Museum für Gestaltung ist auch einen Besuch wert, nur schon wegen des würfelförmigen Gebäudes aus den 1930er Jahren.

Die bedeutendste Kunstsammlung der Schweiz befindet sich im Kunsthaus, in der Altstadt. Hier können Sie Werke von Van Gogh, Ruysdael, Matisse, Chagall, Monet und Munch sehen. Außerdem besitzt das Haus eine riesige Sammlung von Alberto Giacometti.

In den alten Zürcher Zunfthäusern befinden sich oft (teure) Restaurants, aber einige wurden auch zu Museen umgewandelt. Schauen Sie sich zum Beispiel das Zunfthaus zur Meisen, das Haus der Weinhändler (Gastwirte) neben dem Fraumünster an. Das historische Gebäude besitzt wunderschön dekorierte Decken und beherbergt eine umfassende Porzellansammlung.

In und um Zürich

Einer der beliebtesten Tagesausflüge von Zürich führt auf den Uetliberg. Von einer Höhe von 871 Metern haben Sie eine fantastische Aussicht über die Stadt und auf den Zürichsee. Sie können auch dem Planetenweg folgen, der dem Berggrat entlang verläuft. Sicher werden Sie oft anhalten, um die Aussicht zu genießen. Vergessen Sie daher Ihre Kamera nicht!

Schaffhausen liegt etwas 1 Stunde nördlich von Zürich. Die größte Attraktion bildet der Rheinfall, aber auch die Stadt selbst ist einen Besuch wert. Es gibt dort zum Beispiel eine alte Festung, den Munot. Seien Sie darauf vorbereitet, viele steile Treppen zu erklimmen. In der Nähe der Wasserfälle können Sie sich auf einem Schiff ganz in die Nähe des fallenden Wassers begeben. Am Schweizer Nationalfeiertag - dem ersten August - findet ein großes Feuerwerk statt.

Auf halbem Weg zwischen Zürich und Schaffhausen liegt die mittelalterliche Stadt Winterthur. Es gibt dort ein interessantes Museum – die Sammlung Oskar Reinhart – unter anderem mit Gemälden von Monet, Rembrandt, Renoir, Rubens und Van Gogh. Der Citystroll ist ein schöner Spaziergang durch die Stadt mit englischer Erklärung inklusive Cafébesuch. Im Sommer jeden Donnerstagabend um sechs Uhr.

Am anderen Ende des Zürichsees liegt Rapperswil am Damm, der diesen See vom Obersee trennt. Es ist eine schöne mittelalterliche Stadt mit einer Burg aus dem dreizehnten Jahrhundert. Kinder werden den Kinderzoo vom Circus Knie genießen.

Zürich ist eine teure Stadt. Auswärts essen kann ein großes Loch in Ihre Brieftasche reißen. Um Geld zu sparen, können Sie in einem der großen Supermärkte (Migros und Coop) oder an einem der vielen Imbissstände etwas zu essen und zu trinken kaufen und am See ein Picknick machen. Hotels sind auch auf der teuren Seite, obwohl es einige Budget-Optionen, zum Beispiel Jugendherbergen gibt.

Parken

Die Straßen von Zürich sind in Zonen aufgeteilt. In der gelben Zone ist es verboten zu parken. In der blauen Zone können Sie mit einer blauen Parkscheibe maximal eineinhalb Stunden parken. In der roten Zone benötigen Sie eine rote Parkscheibe. Sie können bis 15:00 Uhr kostenfrei parken. Die blauen und roten Parkscheiben sind bei Polizei, Touristenbüros und Banken erhältlich. Außerhalb dieser Bereiche müssen Sie an einem Parkautomaten bezahlen. Es gibt viele Parkgaragen und ein elektronisches Parkleitsystem zeigt an, welche Garage freie Plätze hat.

Flughafen Zürich

Der Flughafen Zürich befindet sich zwölf Kilometer nördlich der Stadt. Sie können den Flughafen Zürich-Kloten über die Autobahn A20 bequem und schnell mit dem Mietauto erreichen. Der Ausgang zum Flughafen ist klar signalisiert.