Mietwagen Windhuk

Suchen, vergleichen & buchen!

Geben Sie Stadt oder Flughafen-Code ein
Warum Sie durch uns buchen lassen sollten?
  • Bestpreis-Garantie Haben Sie einen besseren Preis gefunden? Teilen Sie uns dies mit und wir unterbreiten Ihnen ein besseres Angebot
  • 8 000+ Pick-up Standorte Standorte rund um den Globus
Bestpreis-Garantie
Ihr Partner seit 2004

Mietwagen Windhuk

  1. Home
  2. Mietwagen Windhuk

Mit MietwagenMieten.de einfach, schnell und übersichtlich in Windhuk ein Auto mieten. Wir zeigen Ihnen die besten Deals aus dem umfangreichen Angebot von Autovermietungen aus weltweit 125 Ländern & 17.000 Orten. Wir bieten in Windhuk einen All-inklusive-Mietwagen zum günstigsten Preis und mit dem garantiert besten Service!

Informationen über Windhuk

Autovermietung Windhuk
Autovermietung Windhuk

Ein kleines Stück Deutschland in Afrika, das ist der beste Weg, um Windhoek zu beschreiben. Obwohl seit der Unabhängigkeit viele Hochhäuser errichtet worden sind, fühlt sich die Hauptstadt von Namibia immer noch deutsch an. Die Kolonialgebäude stammen aus der Zeit, als Windhoek noch die Hauptstadt des deutschen Südwestafrikas war. Nach dem ersten Weltkrieg wurde das Land durch Südafrika regiert, um im Jahr 1990 unter dem Namen Namibia unabhängig zu werden. Aber der deutsche Einfluss auf Essen und Trinken ist noch vorhanden. So kann man in vielen Restaurants Sauerkraut auf dem Menu finden und lokales Bier wird nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut .

Das Bild der historischen Stadt wird durch den 24 Meter hohen Kirchenturm der Christuskirche dominiert. Diese lutherische Kirche wurde zu Beginn des vorherigen Jahrhunderts im neugotischen Stil mit Art Nouveau-Elementen erbaut. Die bunten Glasfenster waren ein Geschenk des deutschen Kaisers Wilhelm II.

In der Nähe befindet sich der Tintenpalast, der so genannt wurde, weil es das Hauptquartier der deutschen Regierung war und die Beamten so viel Tinte brauchten. Nun beherbergt das Gebäude beide Kammern des namibischen Parlaments. Zwischen der Christuskirche und dem Tintenpalast finden Sie die Parlamentsgärten, ein beliebter Treffpunkt für die Einwohner von Windhoek.

Auf einem Hügel steht die Alte Feste aus dem Jahr 1890. Dies war das Hauptquartier der deutschen Kolonialtruppen und später der südafrikanischen Armee. In den Dreißigerjahren waren dort Studenten der Windhoek Hochschule untergebracht bis im Jahr 1962, als dort der historische Teil des Staatsmuseums eingerichtet wurde. In diesem Museum können Sie mehr über die Geschichte des Landes lernen. Von dem Buschmännern, die das Land bewohnten über die deutsche Kolonialisierung bis zum Streben nach Unabhängigkeit.

Der Bahnhof der Stadt wurde im Stil der holländischen Kapprovinz gebaut. Vor der Station steht eine alte Lokomotive, die Hälfte einer sogenannten Zwillingslokomotive.

In und um Windhoek

Twyfelfontein (Zweifelsbrunnen) liegt nordwestlich von Windhoek. Der Ort wurde so genannt, weil der Viehzüchter, der sich hier niederließ, nicht sicher war, ob der Brunnen an diesem Ort genug Wasser geben würde. Der Ort ist bekannt für seine prähistorischen Höhlenmalerien, etwa 2500 insgesamt. Experten gehen davon aus, dass die Zeichnungen von lokalem Wild - Antilopen, Giraffen, Elefanten und Löwen - und abstrakteren Figuren zwischen dreitausend und sechstausend Jahre alt sind. Weil einige Zeichnungen in der Vergangenheit absichtlich beschädigt worden sind, kann man die Malereien nur in der Begleitung eines Führers sehen. Rund um den Brandberg können Sie auch Tausende von Petroglyphen finden. Die bekannteste ist die sogenannte Weiße Dame in der Tsisab-Schlucht, ein verwirrender Name, weil es sich um die Zeichnung eines Mannes mit einem weiß bemalten Körper handelt, wahrscheinlich ein Schamane.

Die Spitzkoppe ist ein spektakulärer Berg inmitten von flachem Grünland und wird wegen seiner Ähnlichkeit auch das afrikanische Matterhorn genannt. In der Nähe befinden sich die Pontokberge, ein Gebiet, in dem Bergsteiger auf Ihre Rechnung kommen. Aber nur erfahrene Bergsteiger versuchen, die Spitzkoppe zu besteigen. Wer sich das nicht ganz zutraut, kann immerhin das Farbenspiel bei Sonnenaufgang genießen. Der Berg wechselt dann von hellorange zu flammendem Gold.

Windhoek ist zentral gelegen in Namibia und ist daher der Ausgangspunkt für Safaris im Rest des Landes. Die Stadt liegt auf einer Hochebene mit einer Bergkette im Westen mit Gipfeln von etwa 2.000 Metern. Noch weiter westlich, an der Küste, liegt die Namibische Wüste. Eine weitere Wüste, die Kalahari, liegt östlich der zentralen Hochebene. In der Nähe von Windhoek befindet sich das Daan Viljoen-Reservat, wo man nicht notwendigerweise von einem Führer begleitet sein muss. Außerdem kann man die raue Gegend der namibischen Hauptstadt zu Pferd erforschen. Eine Ballonfahrt über die namibische Wüste ist nicht billig, aber eine unvergessliche Erfahrung.

Parken

In Windhoek gibt es genügend Parkmöglichkeiten, aber lassen Sie Ihren Wagen immer bewachen. Es gibt immer Parkwächter in der Nähe, die für eine kleine Summe ein Auge auf Ihren Mietwagen haben, auch nachts. Außerhalb der Hauptstadt gibt es vor allem Schotterstraßen. Sie lassen sich sehr gut befahren, aber man darf nicht übermütig werden und zu schnell fahren. Haben Sie immer acht auf Tiere, welche die Straße überqueren: Namibia ist in Wirklichkeit ein großer Tierpark!

Flughafen

Der internationale Flughafen Hosea Kutako liegt 45 Kilometer nordwestlich von Windhoek und ist mit dem Mietwagen leicht zu erreichen. Der Flughafen befindet sich direkt an der Straße von Windhoek nach Gobabis (B6), auch Trans-Kalahari-Straße genannt. Die Ausfahrt zum Flughafen ist klar signalisiert.