Mietwagen Rom

Suchen, vergleichen & buchen!

Geben Sie Stadt oder Flughafen-Code ein
Warum Sie durch uns buchen lassen sollten?
  • Kostenfreie Stornierung Bis zu 48 Stunden vor der geplanten Abholzeit
  • Bestpreis-Garantie Haben Sie einen besseren Preis gefunden? Teilen Sie uns dies mit und wir unterbreiten Ihnen ein besseres Angebot
  • 8 000+ Pick-up Standorte Standorte rund um den Globus
Kostenfreie Stornierung
Bestpreis-Garantie
Ihr Partner seit 2004

Mietwagen Rom

  1. Home
  2. Mietwagen Rom

Mit MietwagenMieten.de einfach, schnell und übersichtlich in Rom ein Auto mieten. Wir zeigen Ihnen die besten Deals aus dem umfangreichen Angebot von Autovermietungen aus weltweit 125 Ländern & 17.000 Orten. Wir bieten in Rom einen All-inklusive-Mietwagen zum günstigsten Preis und mit dem garantiert besten Service!

Informationen über Rom

Autovermietung Rom
Autovermietung Rom

Rom, die Wiege des römischen Reiches, ist eine Stadt voller Geschichte. Aber Rom ist auch die Hauptstadt des modernen Italiens, bekannt für Designerprodukte und eine trendige Bevölkerung. Diese Mischung von alt neu macht die italienische Hauptstadt zu einem einzigartigen Ort, der einerseits auf die Zukunft fokussiert ist und gleichzeitig seine reiche Vergangenheit pflegt.

Was die Akropolis für Athen ist, das ist das Kolosseum für Rom: das wichtigste Denkmal und Wahrzeichen der Stadt. Ursprünglich bot das Amphitheater Platz für 70.000 Menschen. Sie konnten oft blutige Kämpfe zwischen den Gladiatoren 'genießen', oder manchmal traten diese auch wilden Tieren entgegen. Heute wird im Kolosseum gelegentlich eine Aufführung gegeben, aber sie sind nicht so 'endgültig' wie in der Römerzeit.

Das Forum Romanum war das Herz des alten Roms. Leider sind nicht mehr als Ruinen zu sehen vom alten Machtzentrum der Römer. Eines der am besten erhaltenen Denkmäler ist der Triumphbogen des Septimius Severus. Der Tempel der Venus (Göttin der Liebe) und der Roma (die Göttin Roms) war der größte Tempel der antiken Stadt.

Ein weiteres gut erhaltenes Gebäude aus der Römerzeit ist das Pantheon, das im zweiten Jahrhundert als Tempel gebaut wurde und nun eine katholische Kirche ist.

Von einem viel späteren Zeitpunkt ist der Trevi-Brunnen, der von einer Quelle gespeist wird. Das Wasser wird über einen Aquädukt zum Brunnen geleitet. Der Brunnen mit dem Bild von Neptun ist weltberühmt: Wenn Sie eine Münze über die linke Schulter in den Brunnen werfen, bringt das Glück. Und was passiert mit all dem Geld? Es wird vom Stadtrat gesammelt und für wohltätige Zwecke gespendet.

Jeder Besucher von Rom möchte zumindest einmal auf der Spanischen Treppe sitzen. Die Treppen führen vom Piazza di Spagna (Spanienplatz) hoch zur Kirche Trinitá dei Monti. Daher der Name 'Spanische Treppen'. Der Name ist jedoch irreführend, weil der Bau vom französischen Botschafter bezahlt wurde...

Rom ist nicht nur voller Geschichte, sondern auch voller Museen. In der Villa Giulia kann man etruskische und römische Kunst bewundern. Ein weiteres bekanntes Museum ist die Villa Borghese, wo die Kunstsammlung der gleichnamigen Familie zu sehen ist.

Der Vatikan ist eigentlich kein Teil von Rom, sondern eine unabhängige Stadt, wird aber dennoch oft in einem Atemzug mit der italienischen Hauptstadt genannt. Der Petersplatz und der Petersdom sind definitiv einen Besuch wert, aber die größte Attraktion ist die Sixtinische Kapelle mit Michelangelos berühmten Fresken.

Genau wie der Vatikan liegt auch das Viertel Trastevere auf der anderen Seite vom Tiber. Es ist Roms Unterhaltungsviertel mit Bars, Restaurants und Diskotheken.

In und um Rom

Natürlich müssen Sie in Rom in einem der vielen Kaffeehäuser einen Kaffee bestellen. Bitte beachten Sie, dass der Preis an der Bar viel niedriger ist als wenn Sie sich hinsetzen. Der Preis an einem Tisch kann viermal so hoch sein, wie wenn Sie Ihren Kaffee an der Bar trinken!

Haben Sie noch nicht genug von den vielen historischen Gebäuden in Rom? Dann sollten Sie mit Ihrem Mietwagen die Castelli Romani besuchen. Die Strecke führt an 13 befestigten Städten südöstlich von Rom vorbei.

Dreißig Kilometer nordöstlich von Rom liegt das Dorf Tivoli. Hier baute der reiche Adel von Rom seine Sommerhäuser. Das beste Beispiel ist zweifellos die Villa d'Este, die nicht nur ein wunderschönes Renaissance-Gebäude ist, sondern auch von wunderschönen Gärten mit über 100 (!) Brunnen umgeben ist. Schon in der Römerzeit zog Tivoli die Aufmerksamkeit auf sich: Kaiser Hadrian ließ dort im 2. Jahrhundert eine Villa bauen.

Vierzig Kilometer nördlich von Rom liegt der wunderschöne Kratersee von Bracciano (Lago di Bracciano). Ein Teil des Wassers aus dem See wird nach Rom gebracht, um, unter anderem, die Gärten des Vatikans zu bewässern. Im kristallklaren Wasser kann man segeln, angeln, Wasserski fahren und natürlich schwimmen.

Parken

Es ist schwierig, im Zentrum von Rom einen freien Parkplatz an der Straße zu finden. Bei einer durchgezogenen blauen Linie dürfen Sie parken, aber Sie brauchen eine Parkkarte, die Sie an einem Automaten oder einem Kiosk kaufen können. Eine bessere Alternative sind die Parkgaragen in der Nähe des Centro Storico.

Sie können Ihr Auto auch auf einem der P+R-Anlagen (parcheggio di scambio) abstellen, die sich weiter entfernt vom Zentrum, aber in der Nähe von U-Bahn-Stationen befinden. Auf diese Weise reisen Sie bequem mit dem öffentlichen Verkehr ins Zentrum.

Flughafen Rom

Rom besitzt zwei Flughafen, der wichtigere ist der Flughafen Leonardo da Vinci, der meist als Flughafen Fiumicino bezeichnet wird. Der Flughafen befindet sich 26 Kilometer südwestlich von Rom und kann über die Ringstraße rund um die italienische Hauptstadt erreicht werden. Nehmen Sie die Ausfahrt nach Fiumicino (A12) und folgen Sie den Schildern.

Der andere Flughafen, Aeroporto di Roma-Ciampino, wird vor allem von Billig- und Charterfluglinien benutzt. Ciampino liegt 15 Kilometer südöstlich von Rom. Nehmen Sie auf der Ringstraße die Ausfahrt 23.