Mietwagen Florenz

Suchen, vergleichen & buchen!

Geben Sie Stadt oder Flughafen-Code ein
Warum Sie durch uns buchen lassen sollten?
  • Kostenfreie Stornierung Bis zu 48 Stunden vor der geplanten Abholzeit
  • Bestpreis-Garantie Haben Sie einen besseren Preis gefunden? Teilen Sie uns dies mit und wir unterbreiten Ihnen ein besseres Angebot
  • 8 000+ Pick-up Standorte Standorte rund um den Globus
Ab jetzt weltweite Sonderaktion!
Bis zu 20% Rabatt bei einer großen Zahl von Vermietern. Diese Sonderaktion dauert bis zum 6. Juli - jetzt buchen und sparen!
Kostenfreie Stornierung
Bestpreis-Garantie
Ihr Partner seit 2004

Mietwagen Florenz

  1. Home
  2. Mietwagen Florenz

Mit MietwagenMieten.de einfach, schnell und übersichtlich in Florenz ein Auto mieten. Wir zeigen Ihnen die besten Deals aus dem umfangreichen Angebot von Autovermietungen aus weltweit 125 Ländern & 17.000 Orten. Wir bieten in Florenz einen All-inklusive-Mietwagen zum günstigsten Preis und mit dem garantiert besten Service!

Informationen über Florenz

Autovermietung Florenz
Autovermietung Florenz

Wie passend können die Namen sein, welche die Römer ihren Siedlungen gaben. Sicher im Fall von Florenz. Als sie Florenz im Jahr 59 v. Chr. gründeten, konnten sie nicht wissen, dass diese Siedlung ihrem Namen alle Ehre machen würde: Florenz ist eine reiche, florierende Stadt an den Ufern des Arno im Herzen der Toskana.

Florenz ist die Kunsthauptstadt von Italien mit einer Fülle von kulturellem Erbe: monumentale Kirchen und Paläste, sowie kostbare Gemälde und Skulpturen. Dieser enorme Reichtum ist vor allem auf die Bankier-Familie de'Medici zurückzuführen. Die Familie kam zu Beginn des fünfzehnten Jahrhunderts an die Macht und spielte über drei Jahrhunderte lang eine dominierende Rolle in der Stadt. Während dieser Zeit entwickelte sich Florenz zu einem mächtigen Stadtstaat.

Die Medici-Familie wurde durch den Wollhandel reich und später als Begründer eines modernen Bankensystems (1410 erhielt Giovanni de'Medici die Kontrolle über das Vermögen des Papstes). Obwohl die Familienmitglieder viel getan haben, um die Stadt zu verschönern, hielten sie nicht viel von den 'gewöhnlichen Leuten'. Aus diesem Grund befindet sich über der berühmten Ponte Vecchio, die über den Arno führt, ein Korridor, der speziell für die Familie de'Medici gebaut wurde. So konnten die Familienmitglieder von einem Flussufer zum anderen gehen, ohne sich unter das gewöhnliche Volk zu mischen.

Das Wahrzeichen der Stadt ist der Duomo (Santa Maria del Fiore) mit seiner berühmten Kuppel, eine architektonische Meisterleistung ihrer Zeit. Es war zuvor noch niemandem gelungen, einen so großen Raum mit einer Kuppel zu überspannen. Man kann zwischen den doppelten Wänden der Kuppel auf den Turm auf der Spitze steigen. Übrigens kein leichtes Unterfangen! Etwas einfacher zugänglich ist der quadratische Glockenturm neben dem Dom, der 85 Meter hohe Campanile.

Als die Medici-Familie an die Macht kam, befand sich die Renaissance in voller Blüte. Florenz war das Zentrum dieser Kunstströmung. Die fünf Meter hohe Statue 'David' von Michelangelo ist eine der Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt. Die Proportionen scheinen nicht in Ordnung zu sein, aber die Statue sollte nicht aus der Nähe betrachtet werden. Man wollte sie an der Außenfassade der Opera del Duomo aufstellen. Aus einer gewissen Entfernung scheinen für unser Auge die Größenverhältnisse richtig zu sein.

Die Piazza della Signoria bildet das Herz der Stadt. Der rechteckige Platz hat einen klaren mittelalterlichen Charakter und ist von historischen Gebäuden umgeben. Vor dem Palazzo Vecchio steht eine weitere David-Statue, aber es handelt sich um eine Kopie. Die übrigen Statuen vor dem Palast sind auch Kopien. Das Innere des Palasts ist jedoch authentisch und beinhaltet - für Kartenliebhalber - einen Saal mit Karten von verschiedenen Ländern. Es ist lustig zu sehen, wie das geographische Wissen in dieser Zeit noch mangelhaft war.

Die Galleria degli Uffizi ist das bedeutendste Museum der Stadt für Renaissance-Malerei. Es gibt so viel zu sehen, dass man im Voraus eine Wahl treffen sollte. Es gibt oft lange Schlangen für dieses ungeheuer populäre Museum.

Aber dreht sich in Florenz alles nur um Kunst und Kultur? Nein, man kann hier zum Beispiel auch ausgezeichnet essen. Schließlich ist Florenz die Hauptstadt der Toskana, der Küche Italiens. Für schicke Modeboutiquen müssen Sie zur Via Tornabuoni gehen; eher alternative Geschäfte finden Sie rund um die Piazza Santa Croce.

In und um Florenz

Florenz liegt im Zentrum der Toskana, eine der schönsten und beliebtesten Regionen Italiens. Es gibt rollende Weinberge und kerzengerade Zypressen entlang den Straßen in der Chianti-Region südlich von Florenz und nördlich der Stadt die Berge der Alpi Apuane und der Orecchiella.

Auch die etruskische Küstenregion lohnt sich. Mit Ihrem Mietwagen können Sie verschiedene Panoramastraßen entlang der Strände und Klippen und durch mediterrane Wälder, Pinienwälder und Weinberge nehmen. Bei Viareggio gibt es schöne Kies- und Sandstrände, wo man gut schwimmen kann.

Wir haben bereits die Toskana als die Küche Italiens erwähnt und diese Tatsache spiegelt sich auch in den Sommerfesten wieder. Es gibt immer ein Dorf, das ein 'sagra' feiert, ein kulinarisches Fest mit einem Thema: Olivenöl, Melone, Wildschwein, Trauben etc. Das Thema ist nicht einmal das Wichtigste: Es geht um Tanz, Musik und natürlich den Wein!

Es gibt eine breite Palette von Unterkünften in und um Florenz. Viele Leute mieten gerne ein Häuschen oder ein altes Bauernhaus (agriturismo) in der toskanischen Landschaft. Aber in der Stadt selbst haben Sie ebenfalls eine große Auswahl. Allerdings empfehlen wir Ihnen, Ihre Unterkunft im Voraus zu buchen, denn Florenz ist ein beliebtes Ziel für eine Städtereise.

Parken

Im Zentrum der Stadt dürfen nur die Anwohner mit dem Auto fahren. Wenn Sie aus Versehen in diese sogenannte Zona Traffico limitato geraten, können Sie eine hohe Busse bekommen. Um das zu vermeiden, stellen Sie Ihren Mietwagen auf einem der Parkplätze direkt vor dem Stadtzentrum ab. Auf dem großen Piazzale Michelangelo können Sie bis zu zwei Stunden kostenlos parken.

Flughafen

Der Flughafen von Florenz liegt vier Kilometer nordwestlich der Stadt. Mit einem Mietwagen ist der Flughafen leicht zugänglich: Vom Stadtzentrum aus folgen Sie der Viale Guidoni zur Autobahn A1. Der Flughafen Florenz Amerigo Vespucci befindet sich an der Ausfahrt Firenze Nord.