Mietwagen Brindisi

Geben Sie Stadt oder Flughafen-Code ein
Bestpreis-Garantie
Kostenfreie Stornierung
Ihr Partner seit 2004

Mietwagen Brindisi

  1. Home
  2. Mietwagen Brindisi

Mit MietwagenMieten.de einfach, schnell und übersichtlich in Brindisi ein Auto mieten. Wir zeigen Ihnen die besten Deals aus dem umfangreichen Angebot von Autovermietungen aus weltweit 125 Ländern & 17.000 Orten. Wir bieten in Brindisi einen All-inklusive-Mietwagen zum günstigsten Preis und mit dem garantiert besten Service!

Informationen über Brindisi

Autovermietung Brindisi
Autovermietung Brindisi

Brindisi ist eine alte Stadt im Süden Italiens, im 'Absatz' des 'Stiefels'. Die Stadt wurde von den Griechen gegründet, der Sage nach durch den Helden Diomedes aus der griechischen Mythologie. Wie z. B. Bari hat auch Brindisi viele Herrscher gekannt: nach den Griechen kamen die Römer und später die Normannen, die Spanier und die Österreicher. Diese verschiedenen Einflüsse sind in der Stadt bis heute sichtbar.

Brindisi bedeutet 'Hirschkopf'. Der Ort wurde nach der Form seines natürlichen Hafens benannt. Für Brindisi war dieser Hafen sowohl das ökonomische Herz als auch lange Zeit ein Fluch. Weshalb ein Fluch? Weil das Stadtzentrum lang von Hunderten von (Rucksack-) Touristen bevölkert war, die Brindisi nur besuchten, um auf ihre Fähre nach Griechenland, Albanien oder in die Türkei zu warten. Und diese Touristen zogen ihrerseits Taschendiebe an. Der Fährhafen wurde verlegt und die Hauptstraße zum alten Hafen ist jetzt Fußgängerzone. Die Bewohner machen guten Gebrauch davon, indem Sie dort am frühen Abend spazieren gehen und später auf einer der Terrassen entspannen. Ein zusätzlicher Effekt ist, dass die erhöhte soziale Kontrolle die Zahl der Taschendiebe drastisch reduziert hat.

Die Stadt hat ein prächtiges historisches Zentrum, das voller Kirchen, Burgen, rustikaler Straßen und wunderschön angelegter Gärten ist. Brindisi liegt am Ende der berühmten Via Appia, die von den Römern erbaut wurde. Das Ende der Straße wird durch eine Marmorsäule markiert (Colonne Terminali della via Appia). In der Nähe der alten Säule steht der eindrucksvolle Duomo. Diese romanische Kirche wurde ursprünglich im zwölften und dreizehnten Jahrhundert gebaut, aber im Jahr 1743 durch ein Erdbeben zerstört. Die Kathedrale wurde danach wieder aufgebaut, aber nur das wunderschöne Mosaik auf dem Boden stammt noch von der ursprünglichen Kirche.

Es gibt zwei große Festungen in Brindisi: das Castello Grande, das im dreizehnten Jahrhundert von Kaiser Friedrich II. gebaut wurde und das Forte a Mare auf der Insel St. Andrea vor dem Hafen, das in seinem Inneren das Castello Rosso (rotes Schloss) enthält. Wenn Sie die kleine Fähre von Viale Regina Margherita über den Pigonatic-Kanal nehmen, erreichen Sie das Denkmal der Seeleute, 54 Meter hoch und in Form eines Schiffsruders. Es wurde im Jahr 1933 im Auftrag des Diktators Mussolini gebaut, um den Opfern des Ersten Weltkrieges zu gedenken.

Das kleine Archäologische Museum von Brindisi besitzt eine umfassende Sammlung von Bronzegefäßen, Skulpturen und anderen Objekten der alten Griechen, die während Ausgrabungen in Punta del Serrone gefunden wurden.

In und um Brindisi

Folgen Sie in Ihrem Mietwagen der Via Provinciale San Vito entlang der Bucht Seno di Ponente und Sie kommen zu einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Brindisi: die Chiesa di Santa Maria del Casale. Die Kirche ist eine merkwürdige Mischung verschiedener Stile mit romanischem, gotischem und byzantinischem Einfluss. Die Wandmalereien in der Kirche sind offensichtlich byzantinisch und haben das 'Das letzte Gericht' am Eingang als Höhepunkt.

Serranove ist ein Dorf westlich von Brindisi. Die Ausfahrt ist auf der SS379 klar signalisiert. Fahren Sie dann in Richtung S.Vito dei Normanni und Sie kommen zu alten, in den Felsen gehauenen Gräbern. Das schönste Grab ist das von St. Biago mit Fresken aus dem elften Jahrhundert. In Serranova befindet sich das Besucherzentrum für den Naturpark von Torre Guaceto. Bei diesem Park gibt es auch praktisch menschenleere Sandstrände, ideal für Leute, die es lieber ruhig mögen. Bitte beachten Sie: Parken Sie Ihr Auto nicht am Strand, da das Einbruchrisiko hoch ist. Lassen Sie Ihr Auto auf dem Parkplatz im Besucherzentrum in Serranova und nehmen Sie den Minibus zum Strand (nur in der Hochsaison).

Weiter westlich liegt Ostuni, auch die schönste Stadt Apuliens genannt. Die makellosen weißen und würfelförmigen Häuser erinnern an eine arabische Stadt und in den engen Gassen wird das Gefühl noch verstärkt. Die graue Kathedrale auf dem Gipfel des Hügels ist ein wenig rau im Vergleich zum Rest der Stadt. Sie haben jedoch eine schöne Aussicht auf die Umgebung: Man sieht Olivenbäume und die charakteristischen Trulli mit kegelförmigen Dächern.

Achtzehn Kilometer südöstlich von Brindisi haben niederländische Archäologen interessante Entdeckungen griechischer und römischer Siedlungen gemacht. Die Ausgrabungsstätten bilden zusammen den archäologischen ParkMuro Tenente. Es gibt verschiedene Wege, die sowohl zu Fuß als auch mit dem Fahrrad zurückgelegt werden können. An verschiedenen Orten stehen Aussichtstürme, damit man sich ein besseres Bild davon machen kann, wie die Siedlungen in der Antike ausgesehen hat.

Lecce braucht kaum eine Einführung. Diese Stadt südöstlich von Brindisi wird wegen der Anzahl der barocken Gebäude aus 'Das Florenz Süditaliens' genannt.

In Brindisi gibt es eine breite Palette von Unterkünften in allen Preisklassen. An den Stränden in der Nähe der Stadt befinden sich viele Ferienorte.

Parken

Es gibt verschiedene Parkmöglichkeiten in Brindisi, aber wir raten Ihnen davon ab, Ihren Mietwagen auf der Straße oder auf einem unbewachten Parkplatz abzustellen. Wählen Sie eine bewachte Garage!

Flughafen

Der Flughafen der Stadt, Brindisi Papola Casale, befindet sich etwa sechs Kilometer nördlich des Stadtzentrums. Der Flughafen ist mit dem Mietwagen gut zu erreichen: folgen Sie von Brindisi aus der Autobahn SS16/SS379.