Mietwagen Montpellier

Suchen, vergleichen & buchen!

Geben Sie Stadt oder Flughafen-Code ein
Warum Sie durch uns buchen lassen sollten?
  • Kostenfreie Stornierung Bis zu 48 Stunden vor der geplanten Abholzeit
  • Bestpreis-Garantie Haben Sie einen besseren Preis gefunden? Teilen Sie uns dies mit und wir unterbreiten Ihnen ein besseres Angebot
  • 8 000+ Pick-up Standorte Standorte rund um den Globus
Kostenfreie Stornierung
Bestpreis-Garantie
Ihr Partner seit 2004

Mietwagen Montpellier

  1. Home
  2. Mietwagen Montpellier

Mit MietwagenMieten.de einfach, schnell und übersichtlich in Montpellier ein Auto mieten. Wir zeigen Ihnen die besten Deals aus dem umfangreichen Angebot von Autovermietungen aus weltweit 125 Ländern & 17.000 Orten. Wir bieten in Montpellier einen All-inklusive-Mietwagen zum günstigsten Preis und mit dem garantiert besten Service!

Informationen über Montpellier

Autovermietung Montpellier
Autovermietung Montpellier

Montpellier ist die Hauptstadt der Languedoc-Roussillon-Region im südlichen Frankreich. Die Stadt ist nicht als Touristenattraktion bekannt, aber zu Unrecht, da Montpellier ein schönes historisches Zentrum mit engen, verschlungenen Gassen und bezaubernden Plätzen besitzt. Manche Leute sagen sogar, dass Montpellier die schönste Stadt Frankreichs sei. Es ist auch eine lebhafte Studentenstadt. Schon im Jahr 1289 wurde hier eine Universität gegründet, eine der ältesten in Europa. Jeder fünfte Einwohner von Montpellier ist ein Student - das garantiert ein vibrierendes Nachtleben.

Die Place de la Comédie zwischen dem höherliegenden mittelalterlichen Teil der Stadt und dem modernen Viertel Antigone ist das Herz der Stadt. Der Platz erhielt seinen Namen von der Opéra Comédie, die am Platz liegt, aber auch von den Dutzenden von Straßenkünstlern und Musikern, die hier ihre Künste zeigen, vor allem in den Sommermonaten. Im Zentrum des Platzes befindet sich die Fontaine de Trois Grâces (Drei-Grazien-Brunnen). Rund um den Platz gibt es viele Cafés und Terrassen und das umliegende Viertel ist ein großes Einkaufs- und Vergnügungsviertel, das größtenteils Fußgängerzone ist.

Das alte Zentrum von Montpellier ist voller alter Herrenhäuser mit privaten Innenhöfen. Zwei dieser historischen Häuser können besucht werden, das Hôtel de Manse und das Hôtel des Trésoriers de la Bourse. Das historische Zentrum besitzt auch alte Läden, obwohl diese mehr und mehr trendigen Geschäften und Boutiquen Platz machen müssen.

Die Promenade du Peyrou ist ein schönes Beispiel von Stadtplanung aus dem achtzehnten Jahrhundert. Auf dieser Promenade finden Sie den Arc de Triomphe Le Peyrou, dessen Bau die Eröffnung des Canal du Midi zelebriert, der den Atlantik mit dem Mittelmeer verbindet. Von dieser etwas erhöht liegenden Promenade aus hat man eine schöne Aussicht auf den Triumphbogen, eine Statue von Ludwig XIV, einen alten Wasserturm und auf den Aquädukt.

Gartenliebhaber kommen im Le Jardin des Plantes, einem der ältesten botanischen Gärten Europas, auf Ihre Rechnung.

Montpellier besitzt eine große Zahl von Restaurants, aber man muss ein bisschen suchen, um einen unvergesslichen Ort für das Abendessen zu finden. Rund um die Place de la Comédie finden Sie französische Bistros, die ziemlich hohe Preise für ein einfache Mahlzeit verlangen. Falls Sie eine bessere und typischere Mahlzeit genießen möchten, empfehlen wir Ihnen, weiter entfernt vom Zentrum nach einem Restaurant zu suchen. Feinschmecker, die über das nötige Kleingeld verfügen, können in Le Jardin des Sens gehen, ein Restaurant mit drei Michelin-Sterne an der Avenue St. Lazare. Dazu müssen Sie jedoch frühzeitig reservieren!

In und um Montpellier

Es gibt viel zu tun in der Umgebung von Montpellier: man kann Berge besteigen, Höhlen erforschen, hübsche Städtchen kennenlernen und natürlich an den Strand gehen, da Montpellier nur sieben Kilometer vom Mittelmeer entfernt ist. Die Küste (Côte Vermeille) zwischen der Grenze zu Spanien und der Camargue ist wunderschön und viel weniger überlaufen als die Côte d'Azur weiter im Osten. Die Dörfer an der Küste sind wirklich malerisch. Die Schönheit dieser Küste inspirierte große Maler, wie zum Beispiel Picasso und Matisse. Besonders das Städtchen Collioure wurde zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts zu einem Treffpunkt für Künstler, und man kann immer noch sehen, weshalb: Collioure besitzt ein schönes Schloss, ein malerisches Zentrum direkt am Mittelmeer und eine herrliche Kirche, die Notre-Dame-des-Anges.

Einer der bekanntesten Badeorte des Languedoc ist Cap d'Agde. Dieser Küstenort besitzt ein Aquarium mit dreißig Becken, wo man das marine Leben des Mittelmeers sehen kann, von Tintenfischen und Haien bis zu Moränen und Korallen.

Unmittelbar südlich von Montpellier liegt der Strand Maguelone. Dieser sieben Kilometer lange Strand liegt an der Vic Lagoon und ist einer der schönsten Strände Südfrankreichs. Auf der West- und Ostseite kann er manchmal sehr belebt sein, aber wenn Sie zum zentralen Teil spazieren, werden Sie wenig oder keine anderen Besucher antreffen. Es gibt auch eine schöne Kathedrale, die ursprünglich im sechsten Jahrhundert erbaut, aber im elften Jahrhundert erneuert wurde.

Ein wenig nordöstlich von Montpellier liegt Nîmes, das von den Römern gegründet wurde. Zwei Tore der römischen Stadtmauern sind erhalten: Die Porte Auguste und die Porte de France. Es gibt noch viel andere Überreste aus diesen Tagen, wie das Amphitheater Les Arènes, Tempel wie das Maison Carrée und den Aquädukt über den Fluss Gard (Pont du Gard).

Eines der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Gegend ist der Nationalpark Cévennes mit dem Corniche des Cévennes, einem Panorama-Weg, der an den höchsten Städtchen vorbeiführt. Der Cirque de Navacelles ist eine spektakuläre Straße, die steil bergab führt zu einem kleinen Dörfchen am Rand eines ausgetrockneten, hufeisenförmigen Sees. Seien Sie hier äußerst vorsichtig: diese Straße ist für erfahrene Autofahrer!

Montpellier bietet eine ziemlich große Auswahl an Unterkünften, von einer Jugendherberge bis zu einem Drei-Sterne-Hotel. In der Umgebung finden Sie verschiedene Zeltplätze oder man kann auf einem Bauernhof übernachten.

Parken

Das Zentrum von Montpellier kann ziemlich belebt sein. Denken Sie auch daran, dass das Herz der Stadt eine Fußgängerzone ist. Es gibt verschiedene Parkgaragen in und ums Zentrum, aber die Gebühren sind sehr unterschiedlich. Die günstigste Garage gehört zum modernen Einkaufszentrum Polygone, aber diese und andere Parkgaragen im Zentrum sind oft voll. Alternativ können Sie Ihren Mietwagen auf einem P+R Parkplatz am Ende einer Straßenbahn-Linie abstellen und Ihre Reise mit dem öffentlichen Verkehr fortsetzen.

Flughafen

Der Flughafen der Stadt, Aéroport Montpellier Méditerranée, befindet sich sieben Kilometer südöstlich der Stadt. Sie können den Flughafen ganz einfach mit dem Mietwagen erreichen Der Flughafen liegt an der Autobahn A9 (Nîmes-Barcelona) und kann über die Ausfahrt 29 (Montpellier-Est) erreicht werden.