Mietwagen Bastia

Suchen, vergleichen & buchen!

Geben Sie Stadt oder Flughafen-Code ein
Warum Sie durch uns buchen lassen sollten?
  • Kostenfreie Stornierung Bis zu 48 Stunden vor der geplanten Abholzeit
  • Bestpreis-Garantie Haben Sie einen besseren Preis gefunden? Teilen Sie uns dies mit und wir unterbreiten Ihnen ein besseres Angebot
  • 8 000+ Pick-up Standorte Standorte rund um den Globus
Kostenfreie Stornierung
Bestpreis-Garantie
Ihr Partner seit 2004

Mietwagen Bastia

  1. Home
  2. Mietwagen Bastia

Mit MietwagenMieten.de einfach, schnell und übersichtlich in Bastia ein Auto mieten. Wir zeigen Ihnen die besten Deals aus dem umfangreichen Angebot von Autovermietungen aus weltweit 125 Ländern & 17.000 Orten. Wir bieten in Bastia einen All-inklusive-Mietwagen zum günstigsten Preis und mit dem garantiert besten Service!

Informationen über Bastia

Autovermietung Bastia
Autovermietung Bastia

Bastia ist die Hauptstadt des Departements Haute-Corse (Oberkorsika). Lange Zeit stand die Stadt unter der Herrschaft des Stadtstaates Genua, der in Bastia einen Hafen bauen ließ, um im vierzehnten Jahrhundert Wein von Korsika aufs italienische Festland zu transportieren. Um diesen Hafen zu beschützen, bauten sie später eine Festung (Bastiglia), von der die Stadt ihren Namen erhielt. Ein großer Teil der historischen Stadt (Terra Vecchia) ist gut erhalten. Bis zum Ende des achtzehnten Jahrhunderts war Bastia die Hauptstadt der Insel, aber dann machte Napoleon seinen Geburtsort Ajaccio zur Hauptstadt. Die Rivalität zwischen diesen beiden Städten besteht bis zum heutigen Tag.

Der große Platz gleich am Meer (Place Saint-Nicholas, 300 Meter lang und 90 Meters breit) ist das Zentrum des Stadtlebens. Der Platz ist von Bäumen (Palmen und Platanen) und gemütlichen Cafés umgeben, in denen Sie die typische Atmosphäre von Bastia in sich aufsaugen können. Gleich hinter dem Platz liegt der Boulevard Paoli und die Rue César Campinchi, die beiden großen Einkaufsstraßen der Stadt.

Die historische Stadt umfasst viele Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Eine der Hauptattraktionen ist die Kirche San Giovanni Battiste, in klassischem Stil. Diese Kirche befindet sich in der Nähe des alten Hafens (teils Fischerhafen, teils Yachthafen), mit der Zitadelle Bastias auf der anderen Seite. Sie müssen unbedingt die Zitadelle und das umliegende Gebiet besuchen. Die Schutzmauern stammen aus dem fünfzehnten und sechzehnten Jahrhundert. Neben der Zitadelle (die heute das ethnografische Museum beherbergt) bauten die Genuesen auch zwei Kirchen (Église Sainte-Marie und Oratoire Sainte-Croix) innerhalb der Mauern, sowie öffentliche Gebäude, z. B. den Gouverneurspalast.

Zwischen der Zitadelle und dem alten Hafen liegt der wunderschöne Garten Jardin Romieu. Vom südlichen Pier aus (Môle Jetée du Dragon) hat man eine schöne Aussicht über das Meer. An einem klaren Tag kann man den toskanischen Archipel mit den Inseln Elba, Capraia und Monte Cristo sehen.

Wenn Sie Gärten und Parks mögen, sollten Sie auch der Straße nach Monserrato folgen (Chemin de Monserrato), nur fünf Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Nach einem Spaziergang durch ein schönes Grüngebiet erreichen Sie die heiligen Treppen der barocken Kapelle der Muttergottes von Monserrato.

In und um Bastia

Unmittelbar nördlich von Bastia liegt das historische und typische korsische Städtchen Cardo. Nehmen Sie in Ihrem Mietauto den Boulevard Paoli und dann die Straße nach Saint Florent. Folgen Sie den Schildern zum Kloster Saint Antoine (das aus dem sechzehnten Jahrhundert stammt) und Sie erreichen Cardo. Nicht nur das Städtchen selbst ist außerordentlich schön; wegen seiner Höhenlage bietet es auch wunderbare Ausblicke auf Bastia und die umliegende Gegend.

Von Bastia her kommend, bildet Cardo den Anfang der Cap Corse, der nördlichen Halbinsel Korsikas, die etwa vierzig Kilometer lang und zehn Kilometer breit ist. Es ist ein wunderschönes, raues Gebiet, in dem Sie mit Ihrem Mietwagen wunderbare Ausflüge machen können. Die meisten Leute besuchen Cap Corse vor allem wegen der vielen Strände. Auf der Westseite des Kaps finden Sie nur Kiesstrände. Auf der Ostseite werden Sie auch (schwarze) Sandstrände finden, besonders wenn Sie weiter nach Norden fahren.

Saint-Florent liegt gleich westlich von Bastia und ist ein eleganter Badeort mit wunderschönen Stränden. In diesem Ort beginnt ein vierzig Kilometer langer Pfad entlang der Küste der Agriates-Wüste, eine spektakuläre Route durch ein Naturschutzgebiet, das Sie zu Fuß, mit dem Fahrrad oder zu Pferd erforschen können. An anderen Orten auf Cap Corse wurden weitere schöne Wander- und Radwege angelegt, zum Beispiel entlang der Nordküste (von Macinaggio nach Centuri) und rund um Castello, das an zentraler Stelle auf der Halbinsel liegt.

An der Westküste von Cap Corse liegt das hübsche Städtchen Canari. Es besitzt ein interessantes Museum mit traditionellen korsischen Trachten aus dem achtzehnten und neunzehnten Jahrhundert. Es gibt auch eine romanische Kirche (L'église Santa Maria Assunta) aus dem zwölften Jahrhundert.

Die Strände nördlich von Bastia sind Kiesstrände, aber südlich der Stadt finden Sie Sandstrände, zum Beispiel in der Nähe von La Marana, etwa zwanzig Kilometer südlich von Bastia. Dieser Strand grenzt an ein Vogelschutzgebiet rund um die Lagune Biguglia Lagoon. Vergessen Sie nicht, eine der schönsten mittelalterlichen Kirchen Korsikas zu besuchen, die Cathédrale Sainte-Marie-de-l'Assomption de Lucciana, im Volksmund La Canonica genannt. Diese prächtige romanische Kirche stammt aus dem zwölften Jahrhundert.

Parken

Wie in den meisten alten Kirchen wird das historische Zentrum am besten zu Fuß erforscht. Sie werden ohne Problem einen Parkplatz für Ihren Mietwagen finden, da Bastia genügend Parkmöglichkeiten besitzt, zum Beispiel in der Nähe des Hafens und rund ums Zentrum. Es gibt eine große Tiefgarage in der Nähe der Zitadelle.

Die Stadt Bastia hat einen Tunnel gebaut, der vom südlichen Fährenterminal (im neuen Hafen) bis zur südlichen Seite der Altstadt reicht. Diese Straße (Voie Rapide) verläuft dem Quai entlang, unter dem Meer und auch unter dem Gebiet rund um die Zitadelle (Terra Nova). Auf diese Weise können Sie in Ihrem Mietwagen ganz einfach das Zentrum Bastias umfahren.

Bastia hat Hauptstraßen, aber es gibt keine Autobahnen. Bedenken Sie auch, dass die Insel bergig ist mit kurvenreichen Straßen.

Flughafen

Der Flughafen Flughafen Bastia Poretta befindet sich zwanzig Kilometer südlich der Stadt. Sie können den Flughafen mit dem Mietwagen über die Hauptstraße N193 erreichen.