Mietwagen Stuttgart

Suchen, vergleichen & buchen!

Geben Sie Stadt oder Flughafen-Code ein
Warum Sie durch uns buchen lassen sollten?
  • Kostenfreie Stornierung Bis zu 48 Stunden vor der geplanten Abholzeit
  • Bestpreis-Garantie Haben Sie einen besseren Preis gefunden? Teilen Sie uns dies mit und wir unterbreiten Ihnen ein besseres Angebot
  • 8 000+ Pick-up Standorte Standorte rund um den Globus
Kostenfreie Stornierung
Bestpreis-Garantie
Ihr Partner seit 2004

Mietwagen Stuttgart

  1. Home
  2. Mietwagen Stuttgart

Mit MietwagenMieten.de einfach, schnell und übersichtlich in Stuttgart ein Auto mieten. Wir zeigen Ihnen die besten Deals aus dem umfangreichen Angebot von Autovermietungen aus weltweit 125 Ländern & 17.000 Orten. Wir bieten in Stuttgart einen All-inklusive-Mietwagen zum günstigsten Preis und mit dem garantiert besten Service!

Informationen über Stuttgart

Autovermietung Stuttgart
Autovermietung Stuttgart

Stuttgart wird manchmal das größte Dorf der Welt genannt. Das ist wohl ein bisschen übertrieben, aber die Stadt im wunderschönen Neckartal fühlt sich tatsächlich manchmal wie ein Dorf an. Nur schon der Name der Stadt klingt nicht gerade urban: er ist eine Ableitung von Stutengarten. Der Herzog Liudolf von Schwaben züchtete Pferde an dem Ort, wo heute das Alte Schloss steht. Im dreizehnten Jahrhundert war dies ein ziemlich schmuckloses Schloss umgeben von einem Wassergraben. Im fünfzehnten Jahrhundert fanden die Herzoge das Schloss zu nüchtern und gestalteten es zu dem heutigen prächtigen Komplex im Renaissance-Stil um. Im Schloss ist heute das Landesmuseum Württemberg untergebracht, das unter anderem eine Sammlung kostbarer Kunstgegenstände zeigt, welche die Herzoge sammelten. Das Museum gibt auch einen interessanten Einblick in die Geschichte der Region von der Steinzeit bis zur Gegenwart.

Wie das Alte Schloss liegt auch das Neue Schloss am Schlossplatz im Herzen der Stadt, wo an einem schönen Tag reges Treiben herrscht. Das Neue Schloss ist ein Barockgebäude, dessen Bau nicht weniger als sechzig Jahre in Anspruch nahm. Da es heute Ministerien enthält, ist es nur wenige Tage im Jahr für das Publikum zugänglich.

Die Markthalle von Stuttgart ist ein schönes Beispiel des Jugendstils. Die Halle wurde zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts gebaut und wird noch immer als Handelsplatz für Frischprodukte verwendet: Fisch, Fleisch, Gemüse, Obst und Blumen, aber auch exotische Kräuter und Gewürze. Vom Restaurant im zweiten Stock kann man das rege Treiben beobachten.

Das wichtigste Kunstmuseum der Stadt ist die Staatsgalerie Stuttgart, die in Säle mit alter und mit moderner Kunst unterteilt ist. In der Alten Staatsgalerie können Sie zum Beispiel Werke von Ratgeb, Canaletto, Memling und Rembrandt sehen. Die Neue Staatsgalerie enthält moderne Kunst aus dem zwanzigsten Jahrhundert, unterteilt nach den verschiedenen Kunstbewegungen. Moderne Kunst kann auch im Glaskubus des Kunstmuseums Stuttgart gefunden werden. Das Werk des deutschen Malers und Grafikers Otto Dix bildet den Höhepunkt dieser Sammlung.

Autoliebhaber kommen in den beiden Stuttgarter Automuseen auf ihre Rechnung. Der Österreicher Ferdinand Porsche entwarf sein ersten Auto um die Jahrhundertwende, aber das Porschewerk wurde erst im Jahr 1931 eröffnet. Die Marke gewann durch die Produktion von Rennwagen und Sportautos wie dem legendären Porsche 356 Roadster an Bekanntheit. Im Porsche-Museum sind immer 20 von den insgesamt 400 Rennwagen ausgestellt. Das Mercedes-Benz Museum ist neuer und auch größer. Hier findet man die ersten Modelle von Karl Benz und Gottlieb Daimler, aber auch die neusten Modelle ausgestellt.

Im Jahr 1927 entwarfen siebzehn Architekten aus fünf Ländern eine Wohnsiedlung für den modernen Menschen. Diese Entwürfe wurden in der Weißenhofsiedlung erhalten. Damals und heute erhielt das Design des bekannten Architekten Le Corbusier die meiste Aufmerksamkeit. Er baute Häuser auf Säulen, die über den Hügeln zu schweben scheinen. Dieses Haus ist fürs Publikum geöffnet und ein Teil davon ist ein Museum für Architekturgeschichte.

Der Fernsehturm, der in den 1950er Jahren gebaut wurde, ist 217 Meter hoch. Auf einer Höhe von 150 Metern gibt es eine Aussichtsplattform.

In und um Stuttgart

Stuttgart liegt mitten in einem der bedeutendsten Weinanbaugebiete Deutschlands. Eine Reise entlang der verschiedenen Weinberge ist auf jeden Fall die Mühe wert. Im Stadtteil Uhlbach befindet sich auch ein Weinbaumuseum im ehemaligen städtischen Weinkeller. Der Weinkeller war der Ort, an dem früher die Trauben gepresst wurden. In einer nachgebauten Küferwerkstatt kann man sehen, wie man dabei zu Werk ging. Die Geschichte des Weins reicht weit zurück und daher stellt dieses Museum auch Trinkutensilien und Weingläser aus römischen Zeiten, antike Holzfässer und eine riesige Sammlung von alten Korkenziehern aus.

Stuttgart befindet sich in einer prächtigen Landschaft, in der man schöne Ausflüge machen kann, zum Beispiel durch den Schwäbischen Wald oder – ein bisschen weiter weg – durch den Schwarzwald. Auf der nördlichen Seite dieses Waldes liegt Baden-Baden, das wegen den Thermalquellen so heißt, die schon zur Zeit der Römer bekannt waren, weil man dachte, sie würden viele Krankheiten heilen.

Etwa 16 Kilometer nördlich von Stuttgart liegt Ludwigsburg, das vor allem für das eindrucksvolle, ganz in weiß gehaltene Schloss von Herzog Eberhard Ludwig von Württemberg bekannt ist. Er ließ es zu Beginn des achtzehnten Jahrhunderts bauen - inspiriert vom Schloss Versailles. Das Schloss war übrigens nicht die einzige Residenz des Herzogs; sein Jagdschloss Favorite und das Seeschloss Monrepos sind auch einen Besuch wert. Jeden Sommer organisiert die Stadt die farbigen Ludwigsburger Schlossfestspiele.

Die attraktive Universitätsstadt Tübingen liegt 40 Kilometer südlich von Stuttgart. Die schmalen Straßen, steilen Treppen und engen Gassen erwecken den Eindruck, dass man sich im Mittelalter befindet. Die Stadt ist jedoch nicht etwa tot, ganz im Gegenteil. Der große Anteil an Studenten garantiert, dass Sie sich auch am Abend und in der Nacht in den Bars, Cafés und Diskotheken amüsieren können.

Parken

Stuttgart liegt an der Autobahn A8 (München-Karlsruhe) und an der A81 (Heilbronn-Singen) und ist daher gut erreichbar. Die Stadt besitzt mehrere Parkgaragen, wo Sie Ihren Mietwagen abstellen können. Ein elektronisches Parkleitsystem zeigt an, welche Garage freie Plätze hat. Wie in vielen anderen deutschen Städten ist das Zentrum von Stuttgart eine sogenannte Umweltzone, in der man nur mit einem besonderen Aufkleber hinter der Windschutzscheibe fahren darf. Die meisten Mietwagen besitzen einen solchen Aufkleber.

Flughafen

Der Flughafen Stuttgart befindet sich 13 Kilometer südlich des Zentrums. Die Flughafen kann gut mit dem Mietwagen erreicht werden, da er sich unmittelbar an der Autobahn A8 befindet. Auch die Bundesstraße B27 führt zum Flughafen.