Mietwagen Düsseldorf

Geben Sie Stadt oder Flughafen-Code ein
Bestpreis-Garantie
Kostenfreie Stornierung
Ihr Partner seit 2004

Mietwagen Düsseldorf

  1. Home
  2. Mietwagen Düsseldorf

Mit MietwagenMieten.de einfach, schnell und übersichtlich in Düsseldorf ein Auto mieten. Wir zeigen Ihnen die besten Deals aus dem umfangreichen Angebot von Autovermietungen aus weltweit 125 Ländern & 17.000 Orten. Wir bieten in Düsseldorf einen All-inklusive-Mietwagen zum günstigsten Preis und mit dem garantiert besten Service!

Informationen über Düsseldorf

Autovermietung Düsseldorf
Autovermietung Düsseldorf

Düsseldorf ist vor allem als Einkaufsmekka unweit der deutsch-holländischen Grenze bekannt. Es wäre jedoch nicht gerecht zu sagen, dass Düsseldorf nur ein Einkaufsparadies ist. Obwohl die Stadt bei den Bombardierungen im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt wurde, ist die Altstadt heute ein attraktives mittelalterliches Zentrum, wo man seinen Durst in einer gemütlichen Kneipe stillen oder ein hervorragendes Abendessen in einem der guten Restaurants genießen kann. Die Stadt besitzt eine schöne Lage am Rhein. Die Altstadt liegt am rechten Ufer und das neue Düsseldorf wurde am linken Ufer gebaut. Die ganze Stadt ist eine Mischung aus als und neu. Neben mittelalterlichen Villen finden Sie mutige, moderne Architektur; neben traditionellen Kneipen gibt es ultramoderne Diskotheken und neben modernen Kunst kann man in verschiedenen Museen mehr über die Geschichte der Stadt lernen. In Düsseldorf muss es niemandem langweilig sein!

Beginnen wir trotzdem mit den Düsseldorfer Einkaufsläden. Das Zentrum für hochklassige Geschäfte ist die Kö, wie die Düsseldorfer die Königsallee nennen. Hier findet man vor allem Modehäuser, wo Leute mit gut gefüllter Geldbörse ihr Outfit für die nächste Party oder den nächsten Empfang aussuchen. Auch wenn Sie nichts kaufen möchten, macht es Spaß, einen Schaufensterbummel zu machen und die Kunden zu beobachten. Die Kö ist ein typisches Boulevard für einen schönen Spaziergang und um zu sehen und gesehen zu werden. Die Kö geht in die Schadowstraße mit einem ähnlichen Angebot über. Günstigere Geschäfte findet man, wenn man in Richtung Rhein spaziert.

Früher verlief dem Rhein entlang eine viel befahrene Straße, die den Blick auf den Fluss etwas hinderte. In den 1990er Jahren entschied der Stadtrat, das sich das ändern sollte. Der Rhein sollte den Einwohnern von Düsseldorf zurückgegeben werden. Und so wurde es getan. Die Autobahn verläuft nun unterirdisch und oberirdisch wurde die Rheinuferpromenade geschaffen: Ein drei Kilometer langes Boulevard mit Parkanlagen. Neben den Leuten, die dem Rhein entlang spazieren gehen oder plaudernd auf einer Bank sitzen, ist das Rheinufer vor allem das Reich der Skater und Straßenkünstler. An einem schönen Tag kann man von den Treppen am Schlossturm den Sonnenuntergang genießen. Am Rheinufer findet man auch den 234 Meter hohen Rheinturm. Dieser Turm besitzt eine Aussichtsterrasse mit einem Drehrestaurant.

Während der Renovation des Flussufers wurden im unterirdischen Tunnel Ausstellungen eingerichtet. Und das gab dem kunstliebenden Düsseldorf eine Idee: Kunst Im Tunnel! Ein Tunnel zwischen den Röhren der unterirdischen Durchgangsstraße wurde zu einem Museum umgewandelt, wo Wechselausstellungen von moderner Kunst gezeigt werden.

Düsseldorf ist ein wichtiges Zentrum für moderne Kunst. Die Kunstsammlung, die aus den beiden Museen K20 und K21 besteht, gibt den Ton an. Die Bezeichnungen geben an, was man dort sehen kann. Im Museum K20 Kunst aus dem vorherigen Jahrhundert, während das K21 sich auf neuere Kunstwerke ausrichtet. Der Kunstpalast beherbergt eine große Sammlung an Gemälden, Skulpturen, Glaswaren, Keramiken, Teppichen und Möbel aus der Zeit vom sechzehnten Jahrhundert bis in die Gegenwart.

Wie bereits erwähnt: In Düsseldorf kann man ausgezeichnetes Essen genießen. Lokale Spezialitäten sind zum Beispiel der Rheinische Sauerbraten (eine Art von Rindfleisch-Carpaccio mit einer Trauben-Mandel-Sauce) und Reibekuchen (Pfannkuchen aus geriebenen Kartoffeln). Und dazu gibt es natürlich das lokale Düsseldorfer Altbier. Rund um den Heinrich-Heine-Platz findet man eher exotische Restaurants.

Der Düsseldorfer Weihnachtsmarkt ist weltbekannt und das zu recht. Es ist wahrscheinlich der schönste, größte und stimmungsvollste Weihnachtsmarkt Deutschlands. Der riesige Markt ist denn auch über sechs Standorte verteilt und jeder Standort besitzt ein eigenes Thema. Holen Sie einen Flyer im Fremdenverkehrsamt, um zu wissen, wo sie hingehen möchten!

In und um Düsseldorf

Düsseldorf ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt, um die kleinen Städtchen und Dörfer im Rheintal zu besuchen. Südlich von Düsseldorf, ein wenig nach Bonn, der früheren Hauptstadt Deutschlands, liegt Königswinter. Hier können Sie mit der Zahnradbahn auf den Gipfel des Drachenfelsen fahren. Im ganzen Siebengebirge gibt es schöne Wanderwege, zum Beispiel auf den Ölberg, den höchsten Punkt der Bergkette.

Etwa eine halbe Autostunde von Düsseldorf entfernt liegt das Neanderthal-Museum. Im neunzehnten Jahrhundert wurden dort Überreste einen prähistorischen Menschen gefunden. Im Museum kann man sehen, wie diese Neandertaler lebten und arbeiteten. Es ist auch ein lustiges 'DIY-Museum', zum Beispiel mit einer Steinzeit-Werkstatt. Das Museum steht in einem Park, in dem man die originalen Fundstätten besuchen kann. Es gibt auch einen Zoo. Man kann das Museum leicht mit dem Mietwagen erreichen, indem man von Düsseldorf aus die A46 und dann die Ausfahrt Hilden nimmt.

In Bottrop, 56 Kilometer nordöstlich von Düsseldorf, befindet sich der Movie Park. Es ist ein tolle Museum für einen Besuch mit Kindern. Sie können zum Beispiel in einer Stadt des Wilden Westens umherspazieren, den Film Shrek in 4D (!) ansehen und es gibt verschiedene spektakuläre Shows.

Parken

Es gibt viele Parkgaragen im Zentrum von Düsseldorf, wo Sie Ihren Mietwagen abstellen können. Man kann auch auf der Straße parken, aber nur wenn es dort Parkuhren hat. Wenn es keine Parkuhren hat, ist das Parken verboten! In den Außenbezirken der Stadt gibt es riesige P+R-Anlagen, von wo aus man den öffentlichen Verkehr ins Stadtzentrum nehmen kann. Das ist die beste Option, wenn das Stadtzentrum sehr belebt ist, zum Beispiel wenn der Weihnachtsmarkt stattfindet.

Flughafen

Der Flughafen Düsseldorf befindet sich gleich nördlich der Stadt. Mit dem Mietwagen erreichen Sie den (Internationalen Flughafen Düsseldorf) bequem über die Autobahn A44.

Der Flughafen Düsseldorf (Weeze) , der von den Billigfluglinien angeflogen wird, liegt viel weiter entfernt. Der Flughafen befindet sich 78 Kilometer nordwestlich von Düsseldorf, ungefähr eine Autostunde von Düsseldorf entfernt und kann über die Autobahn A57 erreicht werden.