Mietwagen Berlin

Geben Sie Stadt oder Flughafen-Code ein
Bestpreis-Garantie
Kostenfreie Stornierung
Ihr Partner seit 2004

Mietwagen Berlin

  1. Home
  2. Mietwagen Berlin

Mit MietwagenMieten.de einfach, schnell und übersichtlich in Berlin ein Auto mieten. Wir zeigen Ihnen die besten Deals aus dem umfangreichen Angebot von Autovermietungen aus weltweit 125 Ländern & 17.000 Orten. Wir bieten in Berlin einen All-inklusive-Mietwagen zum günstigsten Preis und mit dem garantiert besten Service!

Informationen über Berlin

Autovermietung Berlin
Autovermietung Berlin

Vierzig Jahre lang war Berlin das Symbol des Kalten Krieges, als das Herz der Stadt durch die verhasste Mauer zerschnitten wurde. Westlich der Mauer entwickelte sich die Stadt als ein 'Schaufenster des kapitalistischen Westens', während östlich der Mauer graue kommunistische Wohnblöcke errichtet wurden. Dazwischen war ein desolates Niemandsland. Nach dem Fall der Mauer hat sich das drastisch geändert. Berlin wurde wieder zur Hauptstadt Deutschland und arbeitete hart für einen Neubeginn. Und mit Erfolg: Die Stadt ist geschäftig wie nie zuvor und hat eine magische Anziehungskraft. Sie besitzt historische Sehenswürdigkeiten, Museen der Weltklasse, unzählige Einkaufsmöglichkeiten und verschiedene Viertel mit hervorragenden Restaurants, gemütlichen Bars und trendigen Diskotheken. Berlin ist ein großartiges Ziel für eine Städtereise.

Das Herz der neuen Stadt bildet der Potsdammer Platz. Der Platz selbst ist ein belebter Verkehrsknotenpunkt, aber rund um den Platz entstand ein lebendiges neues Viertel mit Theatern, Restaurants, Bars Casinos und Kinos. Die Architekten konnten sich in diesem neuen Stadtzentrum frei entfalten. Der größte Blickfang ist das Sony Center, in dem zum Beispiel das Filmmuseum Berlin untergebracht ist, das einen großen Teil der privaten Sammlung von Marlene Dietrich enthält. Von der Aussichtsterrasse im obersten Stock des Kollhoff-Towers können Sie klar erkennen, wie das neue Herz der Stadt gestaltet ist.

Auch die neue Glaskuppel auf dem Reichstagsgebäude bietet eine schöne Aussicht auf die Stadt. Die Kuppel ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten und so muss man besondern in den Sommermonaten mit langen Wartezeiten rechnen. Der höchste Aussichtspunkt Berlin befindet sich aber auf der Ostseite: der 389 Meter hohe Fernsehturm am Alexanderplatz. Die Aussichtsplattform befindet sich auf einer Höhe von über 200 Metern.

Berlin hat die Teilung der Stadt nicht vergessen, wie tragisch sie auch war. Man kann zum Beispiel eine doppelte Linie von Pflastersteinen sehen, die den ehemaligen Verlauf der Mauer markiert. An der Mühlenstraße steht noch ein Teil der Mauer, aber es ist nicht länger die graue Betonmauer, die es einst war. Künstler aus der ganzen Welt haben die Mauer mit Ihrer Malerei dekoriert und so ist sie heute eine Kunstgalerie unter freiem Himmel, die East Side Gallery. An der Bernauerstraße steht noch ein weiterer Teil der Mauer mit dem zugehörigen Niemandsland, um nicht zu vergessen, wie es einst war. Das Dokumentationszentrum erzählt die Geschichte der Mauer anhand Hunderter von Fotos, Dokumenten und Videoaufzeichnungen. Das Haus am Checkpoint Charlie konzentriert sich vor allem auf Ausbruchsversuche durch Ostberliner.

Berlin ignoriert auch die andere Tragödie, den Zweiten Weltkrieg, nicht. Das Holocaust-Mahnmal wurde für die jüdischen Opfer des Naziregimes errichtet. Es ist ein umstrittenes Mahnmal, das aus über 2700 Betonblöcken verschiedener Höhe besteht mit engen Pfaden dazwischen. Der Künstler wollte damit ein Gefühl der Desorientierung und Isolation hervorrufen. Unter dem Mahnmal befindet sich ein Dokumentationszentrum.

Die Museuminsel ist buchstäblich eine Insel im Zentrum von Berlin, die einige der wichtigsten Museen der Stadt beherbergt, wie zum Beispiel das Ägyptische Museum, das eine wunderbare Sammlung alter ägyptischer Kunst enthält, das Pergamonmuseum mit Objekten aus der griechischen und islamischen Zeit und die Alte Nationalgalerie mit Gemälden und Skulpturen aus dem neunzehnten Jahrhundert.

In und um Berlin

Obwohl in Berlin selbst nur noch wenige mittelalterliche Gebäude erhalten sind, findet man noch viele davon in der Stadt Bernau, zwanzig Kilometer nordöstlich von Berlin. Die Stadt besitzt schön alte Befestigungsmauern und eine eindrückliche gotische Kirch. Das historische Museum befindet sich in der Nähe des Haupttors.

Das ehemalige Konzentrationslager Sachsenhausen liegt etwa fünfzig Kilometer nördlich von Berlin. Dieses Lager wurde in seinem ursprünglichen Zustand erhalten und im dazugehörigen Museum kann man lernen, welche Foltermethoden die Nazis einsetzten. Falls Sie sich nach diesem abscheulichen Museum etwas entspannen müssen, können wir die Oranienburg empfehlen, die ganz in der Nähe liegt. Dieses Barockschloss ist von einem wunderschönen Park mit einem botanischen Garten umgeben.

In Potsdam, 26 Kilometer südwestlich von Berlin, liegt das wunderschöne Schloss Sanssouci. Der Palast besitzt ein überschwängliches Inneres im Rokokostil und ist von großen Gärten voller Brunnen und Marmorstatuen umgeben. Im achtzehnten Jahrhundert war Potsdam auch die Heimat holländischer Handwerker. Sie lebten in ihrem eigenen Viertel mit Häusern im typisch holländischen Stil.

Mit Ihrem Mietwagen haben Sie von Berlin aus schnell die Nordseeküste erreicht. Usedom besitzt schöne langgestreckte Sandstrände. Viele Strände an der Nordsee haben einen besonderen Teil für FKK reserviert.

Berlin bietet eine große Auswahl an Hotels in allen Preiskategorien. Da der öffentliche Verkehr in Berlin ausgezeichnet ist, kommt es nicht groß darauf an, in welchem Viertel man ein Hotel bucht. Falls Sie dennoch gerne in der Nähe der wichtigsten Sehenswürdigkeiten wohnen, empfehlen wir ein Hotel in 'Mitte'.

Parken

Im Gegensatz zu den meisten anderen Großstädten, ist es in Berlin nicht schwierig, einen Parkplatz für Ihren Mietwagen zu finden. Es gibt genügend Parkmöglichkeiten auf der Straße, aber es gibt auch Hunderte von Parkgaragen. Außerhalb des Stadtzentrums hat es sogar viele Straßen, wo man kostenlos parken kann. Dank dem hervorragenden öffentlichen Verkehr, ist dies eine ernstzunehmende Option. Neben allen U- und S-Bahn-Stationen in den Vorstädten gibt es große Parkplätze, wo Sie Ihren Mietwagen kostenlos oder gegen eine kleine Gebühr abstellen können.

Das Stadtzentrum ist eine 'Umweltzone', in der man nur mit einem besonderen Aufkleber an der Windschutzscheibe fahren darf.

Flughafen

Der internationale Flughafen Berlin-Brandenburg (früher: Schönefeld) befindet sich sechzehn Kilometer südwestlich der Stadt. Man kann den Flughafen bequem mit dem Mietwagen erreichen. Die Autobahn A113 führt unter dem Flughafengelände hindurch und mündet bei Neukölln in die Berliner Ringstraße A100.